HiFi-Test

Endverstärker

Filter
Sortiere nach:
Preis
Preis-/Leistung
Klangniveau
Datum
roehre,Stereo
4690
2019-05
4
88

Luxman MQ-88uC

getestet in Stereo 5/2019

Gelungene Adaption des Luxman-Klassikers vom Ende der Sechziger mit behutsam angepasster Optik und umfassend optimierter Technik in sehr sauberer, zuverlässiger Ausführung. Erstaunlich griffiger Bassbereich und überdies lebendiger, frischer und dreidimensionaler Klang mit leichtem Röhren-Touch. An Lautsprechern mit gutem Wirkungsgrad kommt der Röhren-Amp ganz groß raus und braucht sich selbst vor stärkeren Transistorkollegen nicht zu verstecken.
Preis: 4690 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 88%

Preis-Leistung

Mono,xlrin,Transistor
3000
2019-04
4
87

Cambridge Audio Cambridge Edge W

getestet in Stereo 4/2019

Kraftvoller und klanglich ganz ausbalanciert musizierender Doppel-Mono-Leistungsverstärker der Spitzenklasse. Nicht pfeilschnell und anämisch, sondern rhythmisch und dabei druckvoll, farbstark und körperhaft. Top verarbeitet und Preistipp! Hohe Ausgangsleistung mit Impulsreserven, überragende Verzerrungs- und Rauschwerte, sehr guter Dämpfungsfaktor. Symmetrische wie unsymmetrische Eingänge, Anschluss für ein Paar Lautsprecher, Auto Power down schaltbar, Daisy Chain-Ausgänge, Trigger.
Preis: 3000 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 87%

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 87%

Preis-Leistung

Mono,xlrin,Transistor
5500
2019-02
4
94

Exposure 5010 Mono Power

getestet in Stereo 2/2019

Klanglich sehr flüssig-temperamentvolle, äußerst lustvoll musizierende Mono-Endstufen, die ihre Kraft überzeugend umsetzen. Enormer Spaßfaktor! Knapp 190 Watt Dauerleistung an acht und 340 an vier Ohm sowie 425 Watt kurzzeitig abrufbare Impulsleistung sind nicht zu verachten, zumal diese mit hervorragenden Verzerrungs- und sensationellen Rauschabständen einhergehen. Symmetrische/unsymmetrische Eingänge (umschaltbar), Bi-Wiring-Anschlüsse für einen Lautsprecher (ausschließlich für Bananas), harter Netzschalter.
Preis: 5500 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 94%

Preis-Leistung

Transistor,Stereo
5900
2018-10
4
95

Audionet AMP I V2

getestet in Stereo 10/2018

Flüssig, kraftvoll, ja geradezu charismatisch aufspielender Stereo-Endverstärker von großer Musikalität, Strahlkraft und Weiträumigkeit. Gute Kontrolle über (fast) jeden Lautsprecher, aber vor allem emotional packende Performance. Die Audionet-Endstufe ist messtechnisch außerordentlich gut und zählt zu den „Weltmeistern“ im Labor. Knapp 200 Watt an acht und über 300 Watt an vier Ohm sowie 411 Watt Impulsleistung bei 0,000... Prozent Verzerrungen sind top. Die Rauschwerte fallen etwas ab, sind aber gut, Dämpfung und Bandbreite prima.
Preis: 5900 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 95%

Preis-Leistung

Stereo,roehre
3500
2018-06
4
83

Dynaco ST-70 Series 3

getestet in Stereo 6/2018

Die US-Röhrenlegende ist zurück, in dritter Generation ist der Dynaco ein „klassisch-moderner“ Endverstärker geworden. Die verfeinerte Class-AB-Ultralinear-Pentodenschaltung hat ihm zu fantastischem Klang und hoher Zuverlässigkeit verholfen. Gute Ausgangsleistungen über 30 Watt je Kanal mit knapp zehn Watt Reserve. Für ein Röhrengerät absolut superbe Verzerrungs- und Rauschwerte. Auch die Kanaltrennung und die Bandbreite sind exquisit – und so klingt er auch.
Preis: 3500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 83%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,Transistor,monobrueckbar
10500
2018-05
4
100

Accuphase A-47

getestet in Stereo 5/2018

Eine picobello gemachte Endstufe, die alle Vorteile des Class-A-Betriebs bietet, aber deren typische Leistungsbeschränkung vermeidet. Denn die A-47 hält im normalen Hörbereich und selbst bei höheren Lautstärken ihre Leistungstransistoren geöffnet, was Übernahmeverzerrungen vermeidet. Geht es darüber hinaus, lädt der gewohnt lupenrein gemachte Amp nach, sodass auch Impulsspitzen unbeschönigt übertragen werden können. Reiche Ausstattung inklusive Mono-/Bi-Amping-Modus sowie ein aufgefächerter, natürlich-feingliedriger Klang.
Preis: 10500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Stereo,Transistor,monobrueckbar
6550
2018-03
4
95

Bryston 4B3

getestet in Stereo 3/2018

Neueste Version der legendären Doppel-Mono-Endstufe aus Kanada. Ein wahres Kraftpaket enormer Robustheit und Power (rund 300/500 Watt Ausgangsleistung pro Kanal, 900 Watt mono), klingt ungeheuer druckvoll, schnell und lebendig. Sehr hohe Leistungen und Impulsreserven bei sehr geringen Verzerrungen und guter Kanaltrennung sowie adäquatem Dämpfungsfaktor. Schnelle Schaltung. Für die Leistung erstaunlich geringer Leerlaufverbrauch. Topklasse, unbedingt anhören.
Preis: 6550 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 95%

Preis-Leistung

Mono,xlrin,Transistor
2990
2016-11
5
81

AVM M30

getestet in Stereo 11/2016

AVM leistet sich zum eigenen Jubiläum ein limitiertes Objekt der Begierde, Man tut sich schwer, bei 3000 Euro (Paar) von einem Schnäppchen zu reden, aber das hier ist definitiv eines. Mono-Blöcke vom Feinsten. Hohe Leistung, Kontrolle, Spaß und superber Klang satt. Auch die zugehörige Vorstufe ist eine Sensation. Preistipp für Geräte, die man seinem besten Freund empfiehlt.
Preis: 2990 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 81%

Preis-Leistung

Transistor,xlrin,Stereo
15900
2016-11
4
100

Accustic Arts AMP II-MK 3

getestet in Stereo 11/2016

Mit der MK 3-Version gelingt Accustic Arts die Modellpflege seiner erfolgreichen Endstufe. Die Schwaben feilten am Klangbild der damit ausgelaufenen MK 2 und bieten obendrein mit der schaltbaren Dämpfungskontrolle ein praxisgerechtes Feature, das die Wiedergabe geschmeidiger und flüssiger macht. Geblieben sind die satte Ausgangsleistung und die extreme Stabilität. Keine Frage, Acoustic Arts' dicker Brocken klingt extrem neutral und geradlinig und hat jeden Lautsprecher fest im Griff.
Preis: 15900 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,Transistor,monobrueckbar
1890
2016-08
3
75

Luxman M-200

getestet in Stereo 8/2016

Der japanische High End-Spezialist Luxman, übrigens einer der traditionsreichsten und ältesten Hersteller der Branche, liefert hier eine kleine, aber sehr feine Endstufe mit hohem Klangpotenzial, aber eher moderater Ausgangsleistung, die sich in Monoschaltung aber mehr als verdoppelt. Das Design mit kanalgetrennten, digitalen Pegelmessern ist attraktiv gemacht.
Preis: 1890 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 75%

Preis-Leistung

roehre,xlrin,Mono
17000
2016-06
3
100

Octave MRE 220

getestet in Stereo 6/2016

Der süddeutsche Röhrenspezialist Octave hat wieder zugeschlagen: Schon in der Basisversion sehr starker und klanglich absolut überragender Mono-Amp mit KT120-Endröhren, der mit der optionalen Kapazität der Super Black Box (SBB) geradezu ins Überirdische abhebt. Schub und Farbenpracht pur. Topreferenz und derzeit wohl kaum zu toppen.
Preis: 17000 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 100%

Preis-Leistung

roehre,Mono
4000
2016-05
4
93

Vincent SP-T 700

getestet in Stereo 5/2016

Sehr kräftig, emotional und anspringend lebendig klingende Hybrid-Endstufe. Für den Preis wird sehr viel HighEnd-Qualität geliefert, wenn auch die Verarbeitungsqualität und die Haptik noch nicht an die in der Top-Klasse übliche Materialschlacht heranreichen. Die Messwerte sind ordentlich, wenn auch mit leicht erhöhtem Klirr – ein Hinweis auf dezente Gegenkopplung, wie auch der mäßige Dämpfungsfaktor andeutet. Sehr hohe Leistung und sichere Schutzschaltung!
Preis: 4000 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 93%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,monobrueckbar
14900
2016-03
3
100

Nagra Classic Amp

getestet in Stereo 3/2016

Mit dieser Endstufe erweitert Nagra die Möglichkeiten und audiophilen Fähigkeiten seiner hochambitionierten, leider ausgelaufenen MSA. Der mit dem klassischen Nagra-„Modulometer“ sowie einer praktischen Ein- und Abschaltautomatik ausgestattete Classic Amp vereint radikale Offenheit und Detailliebe mit musikalischer Leidenschaft. Und die macht er an einer Vielzahl von Lautsprechern hörbar.
Preis: 14900 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,roehre
9950
2016-01
4
100

PS Audio BHK Signature 250

getestet in Stereo 1/2016

Grandios musizierende und von Bascom H. King konzipierte US-Hochleistungsendstufe der Superklasse, die bei allem Dampf dank Charme, Eleganz und Farbkraft auch mächtig audiophilen Spaß bereitet. Zu verdanken ist dies nach unzähligen Hörtests auch der Verwendung ausgesuchter Röhren in der Eingangsstufe. Auch die BHK Signature-Vorstufe ist anhörenswert!
Preis: 9950 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Stereo,Transistor
3000
2015-12
5
88

Rotel RB-1590

getestet in Stereo 12/2015

Der japanische Trafo- und Verstärkerexperte Rotel liefert: wuchtiger Verstärker mit enormen, aber durchweg audiophil umgesetzten Leistungsreserven. Tatsächlich eine der günstigsten Möglichkeiten, an eine exzellent klingende, musikalische Endstufe und sehr hohe Leistungen zu kommen! Unbedingt anhören! Auch für Bi-Amping hochgradig geeignet und bedenkenswert, ob man nicht zwei von diesen einer teureren Endstufe oder Monos vorzieht.
Preis: 3000 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 88%

Preis-Leistung

Transistor,Stereo
4800
2015-12
4
93

Naim NAP 250 DR

getestet in Stereo 12/2015

Leistungsmäßig gut ausgerüstete, aber keine Dampfhammer-Endstufe, überzeugt die britische Naim dank neuer Transistorschaltung/-bestückung durch feinsinnig-rhythmischen Fluss, lebendige Spritzigkeit und geschmeidig-farbige Musikalität. Der Ringkerntrafo erinnert von der Größe an eine kleine Pizza. Typisch Naim halt, unorthodox, klanglich top, ideal in Kombination mit ihren Geschwistern.
Preis: 4800 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 93%

Preis-Leistung

Transistor,xlrin,Mono,Stereo
4000
2015-12
4
85

Quadral Aurum M10

getestet in Stereo 12/2015

Das Endstufen-Flaggschiff toppt in Sachen Leistung und Klang noch die schon sehr gute Schwester M8. Bärenstarke und erzstabile, dabei aber auch stämmig und angenehm ruhig sowie souverän klingende Endstufe der Spitzenklasse aus der Top-Elektronik von Quadral. Die Aurum-Verstärker sind mit dieser Generation noch einen Tick feiner und behender geworden.
Preis: 4000 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 85%

Preis-Leistung

Stereo,Transistor,monobrueckbar
4500
2015-12
4
88

Arcam P49

getestet in Stereo 12/2015

Vom bestens beleumundeten Hersteller Arcam erdacht in England und gebaut in den USA: sehr kraftvoll, sauber und anspringend lebendig klingender, moderner Spitzen-Endverstärker mit sehr hoher Ausgangsleistung, überragenden Laborwerten und praxisgerecht durchdachten Erweiterungs- und Verschaltungsoptionen (Bi-Amping, Mono).
Preis: 4500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 88%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,Transistor
2450
2015-11
4
76

Nubert nuPower D

getestet in HiFi Digital 11/2015

Nuberts Kraftriegel ist eine Inkarnation des Begriffes „Urgewalt“. Die „Power“ sorgt für betörende Impulsstabilität und besitzt eine unglaubliche Kontrolle über jeden Lautsprecher. Die verbauten Class-D-Endstufen ließen sich in unserem Labor kaum messen: Bei 1125 Watt (4 Ohm) konnten wir die Dauerleistung einfangen, die Impulswiedergabe erreicht in ihren Spitzen Werte deutlich oberhalb von 1500 Watt pro Kanal – da kochten unsere Lastwiderstände!
Preis: 2450 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 76%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,Transistor
13000
2015-02
4
100

Technics SE-R1

getestet in Stereo 2/2015

Mit dieser 54-Kilo-Traumendstufe zeigt Technics, dass man es auch nach Jahren highendiger Abstinenz noch draufhat. Die SE-R1 kombiniert ein klassisches Netzteil mit einem PWM-Leistungsteil, das sich auf den Impedanzverlauf des verwendeten Lautsprechers einmisst. Explizit „große“, in sich perfekt strukturierte Wiedergabe mit exzellenter Fein- wie Grobdynamik, unaufdringlicher, aber nachdrücklicher Energieentfaltung sowie ausgeprägter Klarheit. In jeder Hinsicht ein „Schwergewicht“!
Preis: 13000 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Mono,roehre
17800
2015-02
3
100

LUA Reference 6 NOS

getestet in Stereo 2/2015

Bärenstarke Monoblöcke aus dem Hause Lua in exklusiver NOS-Röhrentechnik, wobei die extrem raren, zum Teil jahrzehntealten und legendären NOS-Röhren hier satte 5000 Euro (fürs Mono-Pärchen) Aufpreis kosten. Sehr hohe Leistung und enormes Gewicht. Klanglich sind diese zudem sehr breitbandigen Luas wahre Giganten mit enormer Farb- und Strahlkraft!
Preis: 17800 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 100%

Preis-Leistung

Transistor,xlrin,Stereo,monobrueckbar
8500
2015-01
4
98

Accuphase P-4200

getestet in Stereo 1/2015

Eine Endstufe, wie sie im Buche steht, die mühelos Kraft und Akkuratesse miteinander in Einklang bringt. Sie bietet ungemein offene, durchsichtige und dreidimensionale Klangbilder von lebendiger Impulsivität. Dazu gesellen sich erstklassige Messwerte und – Accuphase-typisch – ein für Leistungsverstärker pralles Ausstattungspaket. So lässt sich die knapp 30 Kilogramm schwere P-4200 einfach auf Mono- oder Bi-Amping-Betrieb umschalten. Die großen, geeichten Zeigerinstrumente halten auf Wunsch die Spitzenwerte fest. Die Impulsleistung beträgt 340 Watt an vier Ohm.
Preis: 8500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 98%

Preis-Leistung

Transistor,xlrin,Stereo
2400
2015-01
4
76

Cyrus Stereo 200

getestet in Stereo 1/2015

Hybrid-Class-D-Endstufe mit klassischer Stromversorgung und mächtig Dampf. Durch die Kombination aus reichlich Erfahrung, linearem Netzteil und energiesparender Class-D-Schaltung klingt die moderne Vertreterin ihrer Art doch klassisch und wie eine Cyrus, lebendig und farbig. Auch die Sensorschaltung zur Impedanzanpassung funktioniert perfekt und beschert so maßgeschneidert für den Lautsprecher exzellente Klangqualität.
Preis: 2400 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 76%

Preis-Leistung

Transistor,Stereo,monobrueckbar
13500
2014-12
4
100

T+A A 3000 HV

getestet in Stereo 12/2014

Die Herforder liefern mit der HV-Baureihe eine Materialschlacht, die sich klanglich auszahlt: unglaublich faszinierend klingender Endverstärker der absoluten Top-Liga. Enorme Leistung und Stabilität mit gleichzeitig luftigem wie voluminös-souveränem Klangbild. Wunderbar. Vor allem an kritischen Lautsprechern ist durch das optional lieferbare Zusatznetzteil nochmals eine klangliche Steigerung möglich. Topreferenz!
Preis: 13500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Transistor,xlrin,Stereo
12000
2014-09
4
100

AVM Evolution SA 8.2

getestet in Stereo 9/2014

Eine sehr feine Endstufe, die mit machtvollem, aber konturiertem Klang besticht. Sehr saubere Verarbeitung, hochwertige Bauteile und ihr Klang festigen den Platz der AVM Evolution unter den allerbesten Endstufen, die wir kennen.
Preis: 12000 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Transistor,Stereo,monobrueckbar
1650
2014-05
4
76

Cambridge Audio Cambridge Azur 851 W

getestet in Stereo 5/2014

Vom britischen Anbieter Cambridge Audio kommt dieser ausgesprochen souveräne, anspringend lebendige, dabei körperhaft und druckvoll aufspielende Stereo-Endverstärker mit enormen Ausgangsleistungen. Grob- wie feindynamisch ausgezeichnet und auch messtechnisch durch praktisch völlige Absenz von Verzerrungen, Rauschen oder Übersprechen ein absoluter Knüller!
Preis: 1650 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 76%

Preis-Leistung

Transistor,Stereo,monobrueckbar
1500
2014-05
4
74

Cyrus X Power

getestet in Stereo 5/2014

Ungeachtet seiner Kompaktheit kraftvoll und farbig aufspielender, clever konzipierter Mono/Stereo-Endverstärker aus edlem britischem „Oberhaus“ mit ordentlicher Ausgangsleistung und ausgesprochen audiophilen Tugenden. Wie die meisten der im typischen Druckgussgehäuse gelieferten Cyrus-Briketts durch optionales Zusatznetzteil PSX-R noch klanglich steigerbar.
Preis: 1500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 74%

Preis-Leistung

Stereo,Transistor
1600
2014-05
4
64

Rotel RB-1582 MK II

getestet in Stereo 5/2014

Extrem hohe Leistung (Impulsreserven bis 440 Watt pro Kanal) und viel Klang für vergleichsweise wenig Geld bietet die Stereo-Endstufe vom japanischen Spezialisten Rotel. Das Gerät basiert auf der guten, alten Class-AB-Technik und ist sowohl symmetrisch als auch unsymmetrisch anschließbar. Auch messtechnisch ein perfektes Produkt mit hoher Bandbreite und vorbildlichen Übertragungseigenschaften.
Preis: 1600 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 64%

Preis-Leistung

Transistor,Mono
19000
2014-02
4
100

Accustic Arts MONO II

getestet in Stereo 2/2014

Die Verwandtschaft zur großen Stereo-Endstufe des Herstellers aus Lauffen am Neckar ist unüberhörbar, doch mit nochmals strengerer Selektion der Bauteile, einem etwas kräftigeren sowie modifizierten Netzteil und den „natürlichen“ Vorzügen des auf zwei Gehäuse aufgeteilten und deshalb räumlich getrennten Mono-Konzepts mit dem Resultat einer ultimativ hohen Kanaltrennung können sich die MONO II technisch wie klanglich vom Stereo-Amp knapp absetzen. Obendrein sind die Monos nur gut halb so schwer und so leichter transportabel. Der Preis gilt für ein Paar MONO II.
Preis: 19000 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 100%

Preis-Leistung

Transistor,xlrin,Stereo
2100
2014-02
4
75

T+A Amp 8

getestet in Stereo 2/2014

Mit seinen klanglichen Fähigkeiten weiß der kleine Endverstärker Amp 8 ebenso zu überzeugen wie mit seiner Verarbeitung. Auch seine Messwerte sind untadelig! Mehr zu diesem Preis bei diesen Abmessungen ist schwerlich zu finden! Im Labor lieferte der Amp 8 durchweg gute bis überragende Werte. Lediglich der Frequenzgang zeigt messtechnisch sehr geringe Abweichungen vom Ideal. Die Leistung reicht für die meisten Lautsprecher aus.
Preis: 2100 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 75%

Preis-Leistung

Transistor,xlrin,Stereo,monobrueckbar
3000
2013-11
4
80

Quadral Aurum M8

getestet in Stereo 11/2013

Quadrals Top-Elektronik überzeugt auf Anhieb: Der Aurum M8 ist ein farbenprächtig und kraftvoll-körperhaft aufspielender, audiophiler Stereo-Endverstärker in bewährt-klassischer Bauweise, mit mächtigen Leistungsreserven und sehr guten Verzerrungswerten, der jeden Lautsprecher gut im Griff hat. Auch im Zusammenspiel mit den Vorstufen und Quellgeräten des Hauses ein fein abgestimmtes Vergnügen.
Preis: 3000 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 80%

Preis-Leistung

Transistor,Stereo
1000
2013-08
5
63

Naim NAP 100

getestet in Stereo 8/2013

Kräftige Kompaktendstufe mit anspringend-dynamischem Charakter. An den meisten Lautsprechern leistet das Midi-Kraftwerk bis zu 100 Watt, und konstruktiv sind die Briten keine Kompromisse eingegangen. Auch hier zeigen sich ordentliche Messwerte ohne jeden Ausreißer nach unten. Besonders Klirr und Intermodulation können überzeugen. Bei den angegebenen Leistungswerten hat der Hersteller allerdings zu den maximalen Impulswerten gegriffen. Im Dauerbetrieb sind 75 Watt an vier Ohm realistisch.
Preis: 1000 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 63%

Preis-Leistung

Mono,roehre
900
2013-06
3
55

Pro-Ject AmpBox RS

getestet in Stereo 6/2013

Pro-Jects AmpBox RS ist eine verblüffend kräftige Mini-Endstufe im Class-D-Doppel-Mono-Design, die klanglich überaus angenehm von ihrer unorthodoxen Röhrenbestückung profitiert. Sie spendiert dem Vortrag Charme, Anmut und tolle Klangfarben. Auch für Bi-Amping-Zwecke sehr geeignet und insbesondere mit der passenden Prebox RS unbedingt anhörenswert.
Preis: 900 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 55%

Preis-Leistung

Stereo,Transistor,monobrueckbar
1050
2013-06
4
63

Musical Fidelity M1PWR

getestet in Stereo 6/2013

Für die Größe eine kräftige Mini-Endstufe mit hohen Reserven, die sich zudem auch als Monoblock nutzen lässt. Für ein Class D-Konzept überraschend lebendiges, musikalisch stimmiges Klangbild und eine auffallend hohe obere Grenzfrequenz.
Preis: 1050 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 63%

Preis-Leistung

Stereo,Transistor
1500
2013-06
5
74

Exposure 3010 S2 Endstufe

getestet in Stereo 6/2013

Der Exposure ist ein agil, flüssig und rhythmisch treibender Stereo-Endverstärker mit Kraft und „highendigem Touch“. Ungeahnte Lebendigkeit, Musikalität und superb kontrollierte Kraft zum Sparpreis. Grob- wie feindynamisch exzellent. Eignet sich auch vorzüglich für Bi-Amping-Anwendungen mit dem bauähnlichen Vollverstärker des Hauses.
Preis: 1500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 74%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,Transistor
3500
2013-05
3
80

AVM Evolution SA 3.2

getestet in Stereo 5/2013

Swingend und beinahe betörend aufspielende Class-D-Endstufe mit hohen Leistungsreserven, die dem renommierten Namen AVM gerecht wird. Zweifellos eine Botschafterin dieser besonders effizienten Verstärkertechnologie. Symmetrisch und unsymmetrisch anschließbar. Auch messtechnisch überzeugt diese „kleine“ AVM-Endstufe.
Preis: 3500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 80%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,Transistor
15750
2013-01
3
100

Spectral DMA-260

getestet in Stereo 1/2013

Mit der hauseigenen Vorstufe nebst passender Verkabelung auch an kritischen Lasten nicht aus der Ruhe zu bringen und ein Generalangriff auf die Allerbesten. Nicht nur dynamisch eine Ausnahmeerscheinung, auch der Grip im Bass und die tonale Balance sind Weltklasse!
Preis: 15750 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

roehre,Mono
1400
2012-12
4
64

Dynavox VR-80E

getestet in Stereo 12/2012

Sensationeller Röhren-Monoblock mit hoher Leistung (Impulsleistung um 100 Watt) und fürs Geld absolutem Topklang. Pegelsteller erleichtern die Anpassung an die Vorstufe.
Preis: 1400 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 64%

Preis-Leistung

Stereo,roehre,monobrueckbar
1300
2012-12
5
65

AMC CVT 2100

getestet in Stereo 12/2012

Erstaunlich kräftige Endstufe, die auch klanglich begeistert. Kein Weichspüler, sondern sehr kernig, trotzdem charmant über den gesamten Frequenzbereich.
Preis: 1300 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 65%

Preis-Leistung

Stereo,Transistor
9900
2012-10
4
100

AVM SA 8

getestet in Stereo 10/2012

So muss eine Endstufe gebaut sein: 15 mm dickes Aluminium, unter allen Bedingungen betriebssicher, leistungsstark und an jeder Last unumschränkt Herr der Lage.
Preis: 9900 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Stereo,Transistor
6400
2012-09
4
95

MBL C21

getestet in Stereo 9/2012

Was für eine Endstufe: hochauflösend, geschmeidig, räumlich und einfach musikalisch anmachend. So ist die zudem sehr potente C21, deren technisches Konzept eine clevere Mischung aus Schaltverstärker mit konventionellem Netzteil darstellt, viel mehr als nur die Ergänzung für Player und Pre von MBLs Corona Line. Sie macht in wohl jeder Kette eine gute Figur, und bis zu den Top-Referenzen ist der Weg kurz.
Preis: 6400 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 95%

Preis-Leistung

Mono,Stereo,xlrin,Transistor
10700
2012-06
3
97

Accuphase A-46

getestet in Stereo 6/2012

Die Class A-Endstufen im Accuphase-Programm haben den Auftrag, ein Maximum an Information und Lebendigkeit zu bieten, ohne dass der Hörer deshalb auf Leistung verzichten muss. Und die A-46 erfüllt diesen Anspruch par exzellence.
Preis: 10700 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 97%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,roehre
11500
2012-05
4
100

T+A S 10

getestet in Stereo 5/2012

Die S10 Hybrid-Endstufe vereint neue technische Wege, beste Verarbeitung und sehr hohe Ausgangsleistung mit tollem Klang. Durch die Umschaltmöglichkeit von High Voltage- auf High Current-Betrieb für fast jeden Lautsprecher geeignet. Beim Betrieb mit unterschiedlichsten Vorstufen sehr flexibel.
Preis: 11500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Mono,xlrin,Transistor
6000
2012-02
4
94

Bel Canto REF 1000M

getestet in Stereo 2/2012

Dieser Amp ist ein Hammer! So unscheinbar, wie er äußerlich auftritt, so erwachsen und nachdrücklich spielt er auf. Der Schaltverstärker glänzt mit lockerer Kraftentfaltung, hohen Reserven und audiophilen Qualitäten. Mehr Performance ist fürs Geld nicht zu haben.
Preis: 6000 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 94%

Preis-Leistung

Mono,xlrin,Transistor
19500
2012-01
3
100

Aesthetix Atlas Mono

getestet in Stereo 1/2012

Diese Mono-Endverstärker verbinden ungewöhnliche technische Wege, aufwendige Verarbeitung und außergewöhnlich guten Klang mit hoher Universalität. Sie klingen unabhängig vom verwendeten Lautsprecher neutral und emotional, haben Bässe schraubstockartig im Griff und sind auch bei hohen Pegeln nicht aus der Ruhe zu bringen. Das Netzteilkonzept erübrigt den Einsatz von Netzfiltern. Hochwertige Netzkabel werden mitgeliefert, ein Beispiel, das Schule machen sollte.
Preis: 19500 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 100%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,roehre
13500
2011-12
3
97

Audio Research Reference 150

getestet in Stereo 12/2011

Die Reference 150 ist ein würdiger und klug überarbeiteter Nachfolger des erfolgreichen Vorgängers Ref. 110. Sie ist routiniert verarbeitet, verträgt sich mit den meisten Lautsprechern und klingt betont leichtfüßig und rhythmisch akzentuiert, dabei nicht nur für einen Röhrenverstärker knackig und kontrolliert im Bassbereich. Unsere Messergebnisse sind ordentlich, decken sich aber nicht in allen Parametern mit den Herstellerangaben.
Preis: 13500 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 97%

Preis-Leistung

Mono,Transistor
2200
2011-08
5
78

Audiolab 8200 MB

getestet in Stereo 8/2011

Agil und farbig musizierende, zudem kraftvolle und messtechnisch überzeugende Mono-Endverstärker für erstaunlich wenig Geld. Die annähernd baugleichen Tag McLaren 250 MR kosteten seinerzeit ein Mehrfaches. Ein veritables Schnäppchen!
Preis: 2200 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 78%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,monobrueckbar
15970
2011-03
3
100

Accuphase P-6100

getestet in Stereo 3/2011

Die auch als Mono-Block betreibbare Stereo-Endstufe P-6100 steht voll und ganz in der langen Accuphase-Tradition, ist perfekt verarbeitet, klangstark und zeigt zudem Top-Messwerte. Mit ihrer MOS-FET-Ausgangsstufe rückt sie in die Nähe der Class A-Amps der Japaner. Welchen Top-Lautsprecher wir auch einsetzten, die Kette ließ alle auf ihrem Optimum spielen. Dabei ist die Welt hinter den Tönen ab einer gewissen Klasse ja fast noch wichtiger als die fassbaren Parameter.
Preis: 15970 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 100%

Preis-Leistung

Mono,xlrin
8800
2010-12
4
97

Mark Levinson No. 532 H

getestet in Stereo 12/2010

In Anlehnung an untertriebene amerikanische Motorbezeichnungen „Small Block“ genannt: sorgfältige Detailarbeit, hervorragende Verarbeitung und für jede Eventualität die nötigen Leistungsreserven. Klanglich beweglich und agil wie keine Levinson vor ihr.
Preis: 8800 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 97%

Preis-Leistung

Mono,xlrin
10000
2010-11
3
96

Trigon Monolog

getestet in Stereo 11/2010

Diese Monolog-Monos trotzen jedwedem Ansturm. Dabei bewältigen sie auch hohe Pegel an gierigen Lautsprechern mit lässiger Spielart, klingen stets gelöst, übersichtlich und unaufdringlich. Das perfekte Doppel für alle Fälle. Über das gesamte Display reichende Leistungsanzeigen verdeutlichen die Aussteuerung der Amps, die zudem die momentane Netzspannung anzeigen und sich über einen Trigon-Vorverstärker ferneinschalten lassen.
Preis: 10000 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 96%

Preis-Leistung

Stereo,xlrin,roehre
3800
2010-10
4
82

Audio Research VS 60

getestet in Stereo 10/2010

Klassisch anmutende „Open Air“-Röhrenendstufe mit kerniger, straffer und offen-agiler Diktion, die Vorurteile gegen Röhren geradezu Lügen straft. Für die meisten Anwendungen reicht die Leistung völlig aus.
Preis: 3800 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 82%

Preis-Leistung

1,1,1,1
4780
2010-08
4
89

McIntosh MC 275

getestet in Stereo 8/2010

Klassiker von 1962 in bauteil- wie fertigungstechnisch dezent aktualisierter Hochform. Charisma, Klangfarben und Wucht vom Allerfeinsten. Kaum zu glauben, dass es dieses Top-Gerät lange Zeit nicht (mehr) gab.
Preis: 4780 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 89%

Preis-Leistung

1,1
7000
2010-07
4
93

Einstein The Light in the Dark

getestet in Stereo 7/2010

Lassen Sie sich von den mäßigen Leistungsangaben nicht täuschen: Diese Endstufe ist ein Energiebündel, sie spielt zackig und forsch, lässt die Klangfarben leuchten und leistet so ihren Beitrag zur Emotionalität und musikalischen Inbrunst im Einstein-Team.
Preis: 7000 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 93%

Preis-Leistung

1,1
1195
2010-04
4
63

NAD C 275 BEE

getestet in Stereo 4/2010

Diese Stereo-Endstufe bietet eine hohe Musikalität und Dynamik, verbunden mit enormen Leistungsreserven. Hinzu kommt aufgrund ihrer Ausstattung mit Monobetrieb und variablem Eingang eine ungewöhnlich hohe Zukunftssicherheit in „Ihrer“ Anlage.
Preis: 1195 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 63%

Preis-Leistung

1
850
2010-04
4
56

Rotel RB-1552

getestet in Stereo 4/2010

Kraftvoll-schneller Endverstärker mit sehr hoher Detailtreue, feiner Detaildefinition, wohldosiertem Druck und straffer Kontrolle. Ideal für das Zusammenspiel mit etwas dunkler timbrierten Lautsprechern.
Preis: 850 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 56%

Preis-Leistung

1100
2010-04
4
64

Vincent SP-331

getestet in Stereo 4/2010

Ähnlich der passenden Vorstufe, da mit den gleichen Röhren bestückt, zaubert dieser zudem sehr starke Endstufen-Bolide eine charmante Signatur in sein von satten Klangfarben und Souveränität gekennzeichnetes, flüssiges Klangbild.
Preis: 1100 €

Klang-Niveau Endverstärker (stereo): 64%

Preis-Leistung

Transistor,xlrin,Mono
3700
2008-01
5
92

Vincent SP-995

getestet in Stereo 1/2008

Beschreitet der Hersteller etwa neue Wege? Die Vincent-Monos spielen betont straff und durchsichtig, bilden damit einen spürbaren Kontrast zum eher grobmotorisch-brachialen Anmachfaktor ihrer Geschwister. Vor allem der stromverschwenderische Class A-Modus arbeitet viele Nuancen und Details heraus und kann selbst komplexe Instrumentierungen noch differenziert und gestochen scharf im Panorama verteilen.
Preis: 3700 €

Klang-Niveau Endverstärker (mono): 92%

Preis-Leistung

Hinweis zu den Wertungen

Alle auf der Webseite angegebenen Prozentzahlen zur Wertung beziehen sich stets auf den Zeitpunkt des Tests.

Meine Merklisten

Als angemeldeter User können Sie Ihre Wunschprodukte in Merklisten ablegen und ausdrucken.

Noch keine Anmeldung? Hier geht's zur Registrierung.

Die nächsten Events

Anzeige

Das Beste aus STEREO

HiFi Exklusiv 2/2019

Zum Lesen und Träumen, Zurücklehnen und Genießen:
die Highend-Highlights Mehr


HiFi Jahrbuch 1/2019

620 Top-Produkte im Vergleich: Klangcheck, Preise, Technik. Mehr


HiFi analog SPEZIAL

Faszination analog Musik hören. Holen Sie sich den Vinyl-Spaß zurück! Mehr


MODERN CLASSICS

Zeitloses HiFi Mehr
 


Lautsprecher SPEZIAL

Tests, Infos, Tipps und Tricks rund um alle Lautsprechertypen. Mehr


HiFi Classics 2017

Klassische HiFi-Schätze Mehr
 



Kostenlos: Binaurale Hörbeispiele

Verblüffend dreidimensional
Ein handelsüblicher Kopfhörer genügt, um in die dreidimensionale Welt, sogenannte 3D-Binaural-Mixe, einzutauchen ..

Zum Artikel


STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists


Fono Forum - Das Klassikmagazin

Rezensionen, Künstlerportraits und Reportagen aus dem Musikleben


STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren