AVR-X1600H DAB (Bilder: Denon)
AVR-X1600H DAB (Bilder: Denon)

7.2-Receiver jetzt auch mit DAB+

Denon AVR-X1600H DAB

Für 20 Euro Aufpreis gibt’s den netzwerktauglichen AV-Receiver ab sofort mit Digitalradio-Empfangsteil.

In der 600-Euro-Klasse sind AV-Receiver traditionell reine Preis- und Ausstattungswunder. Denon hat dem AVR-X1600H jetzt noch einen DAB+-Tuner spendiert, wodurch der Preis von 580 auf 600 Euro steigt. Die 7 Endstufen des AVR-X1600H DAB leisten laut Datenblatt je 145 Watt (1 Kanal betrieben), und die „Dolby Atmos Height Virtualization“-Technologie erzeugt virtuelle Höheneffekte auch über herkömmliche 2.1- oder 5.1- Lautsprecherkonfigurationen. Über LAN oder WLAN nimmt der Receiver HiRes-Audio bis 24 Bit / 192 kHz in allen PCM-Formaten und DSD-Bitströme bis zu 5,6 MHz an und wandelt sie mit dem DAC-Chip AKM AK4458. Dank „HEOS Built-in“ lässt er sich in Multiroom-Systeme einbinden, und übers Internet kann er auf Spotify, Deezer, Amazon Music HD und Tidal zugreifen. Airplay 2 und Sprachsteuerung werden ebenfalls unterstützt. Bluetooth-Signale kann der AVR-X1600H DAB nicht nur empfangen, sondern sie auch zu Drahtlos-Kopfhörern senden. Neben zahlreichen HDMI- und S/PDIF-Ports sind auch zwei Line- und ein Phono-Eingang an Bord.

Mehr zu Denon

Die Rückfront des AVR-X1600H DAB
1 Bilder
Zur Übersicht

HiFi Jahrbuch 2021

STEREO HiFi Jahrbuch 2021: das Sammel- und Nachschlagewerk der aktuell von STEREO getesteten und noch lieferbaren Geräte und Schallwandler.
Geballte Kaufberatung auf 184 Seiten.
Jetzt überall dort, wo es Zeitschriften gibt.

Nur 9,80 Euro (Epaper 8,99 Euro).
Jetzt bestellen!

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren