AVR-X 4500H (Bild: Denon)
AVR-X 4500H (Bild: Denon)

AVR-X 4500H & Co.

Weitere Receiver mit Alexa und Airplay 2 von Denon und Marantz

Ab August erweitert Denon seine AV-Receiver-Flotte um Modelle mit Alexa-Sprachsteuerung und Apples Multiroom-Protokoll Airplay 2. Den Anfang macht der AVR-X 3500H (um 900 Euro), ein Gerät mit 7 Endstufen à 180 Watt, mit WLAN, Bluetooth, Internet-Radio, Spotify Connect, UPnP-Streaming, HiRes-Wiedergabe bis 24 Bit/192 kHz und DSD bis 5,6 MHz, Phono-Eingang, 8 HDMI-Eingängen, 3 HDMI-Ausgängen, Audyssey-Raumeinmessung mit beigepacktem Mikrofon und Ständer sowie Unterstützung für das hauseigene Multiroom-System HEOS. Mithilfe des demnächst auch in Deutschland verfügbaren HEOS Home Entertainment Skills wird er auch mit der Alexa-Sprachsteuerung kompatibel sein. Airplay 2 wird ebenfalls per Update nachgereicht. Selbstverständlich sind auch alle aktuellen Heimkino-Bild- und Tonformate an Bord. Noch eine Schippe drauf legt der AVR-X 4500H (1500 Euro, ab September), der 9 Endstufen à 200 Watt integriert hat. Ähnlich ausgestattet sind die beiden neuen Marantz-AV-Receiver SR 5013 (7 Endstufen, 900 Euro) und SR 6013 (9 Endstufen, 1400 Euro).

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren