„Roon tested“

Roon zertifiziert Denon/Marantz-Geräte

Insgesamt 59 Modelle sind entweder über Airplay oder als USB-DACs Roon-kompatibel.

Sound United, die Mutter von Denon und Marantz, hat zahlreiche AV-Receiver, Netzwerkspieler, Vollverstärker, etc. von Roon zertifizieren lassen. 59 Geräte dürfen sich nun mit der Auszeichnung „Roon tested“ schmücken. Als USB-DACs am PC sind die Denon-Verstärker PMA-2500NE, PMA-1600NE und PMA-150H auf ihre Roon-Verträglichkeit getestet worden, bei Marantz die CD/SACD-Player SA-10, SA-KI RUBY, SA-12 und ND8006. Bei den netzwerktauglichen Geräten wurde die Roon-Kompatibilität via Airplay geprüft und bestätigt. Diese Modelle unterstützen aber nicht Roons proprietäres RAAT-Protokoll, sie sind also nicht „Roon ready“-zertifiziert. Beim „Roon tested“-Zertifikat handelt es sich nicht um ein spezielles technisches Feature, sondern lediglich um eine Kompatibilitätsbestätigung. Im Prinzip sollten alle Airplay-tauglichen Geräte und alle USB-DACs mit der Roon-Software zusammenspielen, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass das nicht immer optimal gelingt – weshalb die Zertifizierung durchaus sinnvoll ist.

Mehr zu Denon

Mehr zu Marantz

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren