(Bild: W.E.)
(Bild: W.E.)

„einen möglichst perfekten Klang"

Leseranlage – B&W, Marantz, Rotel, Vincent u.a.

„Für mich ist es vor allem wichtig einen möglichst perfekten Klang zu bekommen, deshalb wird bei der Auswahl nicht nur auf die Geräte geachtet sondern auch auf die Verkabelung.

Dabei experementiere ich zusammen mit meinem Sohn auch ständig. Der PD 50 ist per Cinch mit digitalem Koxialkabel verbunden (110 Ohm), was die Deutlichkeit und Räumlichkeit erheblich verbessert.

In der langen Zeit wo ich mich mit Hifi beschäftige ist neben der o.g noch in weiteren Zimmern Hifianlagen vorhanden. Die älteste ist die 1. Piano-Anlage von Yamaha. Mein Sohn hat auch zwei Anlagen. Dabei haben wir auch B&W Boxen. Wir schafften es durch Verkabelung dabei, dass wir die kleinste Kompaktbox auf eine Niveau brachten, dass sie der großen Standbox meines Sohnes Konkurrenz machen kann."

Komponenten:

  • Rotel A12
  • Onkio T4030
  • Marantz Dac
  • Marantz NA6005
  • Vincent CD299
  • Pioneer PD 50
  • B&W 683 S2
  • B&W P9 und P3
  • Verkabelung Audioquest, Boaacoustik, ViaBlue

Hinweis: Text und Bild wurden uns freundlicherweise durch W.E. zur Verfügung gestellt und hier veröffentlicht. Die Inhalte repräsentieren in keiner Weise die Meinung der Redaktion STEREO.

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren