HiFi-Test

Phono-Vorverstärker

Filter
Sortiere nach:
Preis
Preis-/Leistung
Klangniveau
Datum
MM,MC,Transistor,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung
550
2019-06
5
86

Vincent PHO-500

getestet in Stereo 6/2019

Phonostufe für MM-/MC-Systeme (an der Front umschaltbar) und räumlichem, sehr natürlichem Klangbild. Vollwertiges externes Netzteil; kanalgetrennte, feinfühlige Einstellmöglichkeiten für Kapazität und Abschlusswiderstand auf der Unterseite; Erdungsklemme; USB-Ausgang,deutsche Bedienungsanleitung. Sehr liebevolle und hochwertige Verarbeitung.
Preis: 550 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 86%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor,xlrin,xlrout
2500
2019-04
4
96

Clearaudio Balance V2

getestet in Stereo 4/2019

Die Balance V2 wird aus einem externen Schaltnetzteil gespeist und erlaubt den Anschluss eines Kopfhörers. Der Pegelregler lässt sich aber umgehen. Die Ein- und Ausgänge sind in Cinch- und XLR-Norm vorhanden. Es empfiehlt sich der vollsymmetrische Anschluss, bei dem sich auch die ohnehin sehr guten Messwerte nochmals verbessern. Die MM/MC-Umschaltung erfolgt wie die der anderen Funktionen mittels kleiner Druckknöpfe auf der Unterseite des Geräts.
Preis: 2500 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 96%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor
500
2019-02
4
86

AVM P30

getestet in Stereo 2/2019

Im kompakten, exzellent verarbeiteten Alugehäuse verbirgt sich eine MM-/MC-Vorstufe, die dynamisch, räumlich und tonal sehr neutral klingt. Nicht nur als Ergänzung für AVM-Anlagen bestens geeignet. MC-Anpassung mit Widerstandssteckern; getrennte Eingänge MM/MC; Steckernetzteil; Netzschalter auf der Rückseite, Erdungsbuchse; Funktionsanzeige mittels LED an der Frontseite.
Preis: 500 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 86%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,Transistor
300
2018-11
5
85

Musical Fidelity LX2 LPS

getestet in Stereo 11/2018

Eine Phono-Vorstufe mit allem Notwendigen und ohne Firlefanz für all jene, die einfach ihre Schallplatten gut hören wollen. Die LX2 LPS hat ein stimmiges, dynamisches Klangbild. Separate MM-/MC-Eingänge, Standby/Ein-Schalter, je ein Paar Anpassstecker für Impedanz und Kapazität, Steckernetzteil.
Preis: 300 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 85%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor
990
2018-10
5
90

Clearaudio Basic V2

getestet in Stereo 10/2018

„Basic“ ist bei diesem Phono-Vorverstärker höchstens die Ausstattung, aber weder der Preis noch die Leistung. Der Temperamentsbolzen passt auch zu hochwertigen Abtastern, versprüht jede Menge Hörspaß und ist technisch makellos. Dank praxisgerecht vorgewählter Werte bei den Verstärkungsfaktoren (46/66 Dezibel) sowie beim MC-Eingangswiderstand (500 Ohm) kann Clearaudio auf alternative Einstellungen verzichten. Das macht den Umgang mit dem Basic V2 simpel.
Preis: 990 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 90%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor
175
2018-08
5
78

Cambridge Audio Solo

getestet in Stereo 8/2018

Ein fein gemachter Phono-Pre, wenn ausschließlich ein MM-Ton­abnehmer betrieben wird. Der Solo kann etwaige Kanalunterschiede ausgleichen und klingt ebenso offen wie strukturiert. Besonders empfehlenswert mit einem die oberen Lagen dezent abtönenden Abtaster, wie sie in den unteren Klassen eher die Regel als die Ausnahme darstellen. Bezieht man die feine Verarbeitungsqualität mit ein, ist der kleine Cambridge Audio ein Preis-Hammer!
Preis: 175 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 78%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor
300
2018-08
5
83

Cambridge Audio Duo

getestet in Stereo 8/2018

Mit MM- wie MC-Abtastern extrem locker und gelöst klingender Phono-Vorverstärker mit praktischem Balanceregler und Kopfhöreranschluss. Der bewegliche Bass kommt schlank, sehnig und trocken. Insgesamt ist das Klangbild eher präsent als sonor. Die feine Verarbeitung sowie die reichhaltige Ausstattung lässt einen deutlich höheren Preis vermuten.
Preis: 300 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 83%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung
1650
2018-06
4
91

Audio Analogue AAphono

getestet in HiFi Analog 6/2018

Mit der AAphono bietet der italienische Hersteller Audio Analogue eine praxisgerecht ausgelegte sowie technisch anspruchsvolle Phono-Vorstufe, die mit einem weiträumigen, fein ausdifferenzierten sowie betont entspannten Klangbild besticht. Ein zuschaltbares Subsonic-Filter sowie unterschiedliche Eingangsimpedanzen und -kapazitäten lassen sich über winzige Drucktaster hinter der Frontplatte anwählen. Aufgrund ihres satten, nicht veränderbaren MC-Verstärkungsfaktors erzielt sie bereits mit durchschnittlich lauten MCs eine hohe Ausgangsspannung.
Preis: 1650 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 91%

Preis-Leistung

150
2018-06
5
75

Edwards Audio Apprentice MM Phono Stage V2

getestet in HiFi Analog 6/2018

Wie sein Name bereits aussagt, ist der kleine Brite ein reiner MM-Vorverstärker, der anders als viele Mitbewerber ein internes Netzteil statt eines ausgelagerten hat. Der sauber gemachte und klangstarke Phono-Pre ist die ideale Lösung für die große Schar günstiger Plattenspieler mit MM-Abtaster, wenn am Verstärker entweder kein Phono-Vorverstärker-Eingang vorhanden ist oder dieser klanglich zu wünschen übrig lässt. Erfreulich feinsinnige und räumliche Wiedergabe.
Preis: 150 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 75%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,Transistor,xlrout
4200
2018-04
5
98

Musical Fidelity Nu-Vista Vinyl

getestet in HiFi Analog 4/2018

Extrem universell mit fünf beliebig für MM- und MC-Systeme schaltbaren Eingängen mit Cinchbuchsen; Kapazität und Widerstand jeweils achtstufig anpassbar. Klanglich dank Nuvista-Technik, sauberem Layout mit hochwertigen Bauteilen und erstklassigem Netzteil weit vorne. Die Verarbeitung ist ausgezeichnet. Nach Möglichkeit XLR-Ausgänge nutzen. Wunsch für die Zukunft: Anpassungsmöglichkeit von Kapazität und Widerstand per Fernbedienung. Subsonicfilter schaltbar; XLR- und Cinch-Ausgang; Spikes mit Unterlegscheiben und Filzgleiter im Lieferumfang.
Preis: 4200 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 98%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Transistor
800
2017-10
5
89

Exposure XM3

getestet in Stereo 10/2017

Exposure stellt mit der XM3 eine fein verarbeitete, flexible und sehr gut klingende Phonovorstufe für MM- und MC-Systeme im Midi-Format vor. Sie klingt spritzig und dynamisch und ist dank Mäuseklavier auf so ziemlich jeden Tonabnehmer des Weltmarktes anpassbar. Ein sehr empfehlenswertes No-Nonsense-Produkt.
Preis: 800 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 89%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor,xlrout
1250
2017-09
5
91

GoldNote Gold Note PH-10

getestet in Stereo 9/2017

Der italienische Spezialist Gold Note hat einen sehr flexiblen, hochmusikalischen Phono-Vorverstärker für praktisch sämtliche am Markt befindlichen Tonabnehmer im Programm. Dank einer großen Auswahl an Verstärkungsfaktoren und Impedanzen passt vom lauten MM bis leisen MC alles an den PH-10, der überdies ein bestens organisiertes Klangbild von flirrender Lebendigkeit bietet. Drei Kennlinien nach RIAA-, Decca- und Columbia-Norm. Das tolle Display ist ein Extra-Plus!
Preis: 1250 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 91%

Preis-Leistung

MM,MC,roehre,xlrout
11400
2017-08
3
100

Accustic Arts TUBE PHONO II

getestet in HiFi Analog 8/2017

Mit diesem Phono-Vorverstärker legt der schwäbische Hersteller ein Ausnahmetalent vor. Durch ein ausgeklügeltes Konzept, das ausgesuchte OP-Amps und Röhren kongenial miteinander verbindet, sowie ausgesuchte Bauteile erzielt der TUBE PHONO II in jeder Hinsicht ein Klangbild der Superlative. Er bietet getrennte Eingänge für MM- und MC-Abtaster, die sich praxisgerecht anpassen lassen. Die Verstärkung lässt sich per DIP-Schalter um jeweils drei Dezibel nach oben und unten verändern.
Preis: 11400 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 100%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor
700
2017-03
5
88

Lehmannaudio Lehmann Black Cube SE m. (Netzteil PWX)

getestet in Stereo 3/2017

Der Lehman legt eine Galavorstellung hin! Freudentränen beim Messtechniker und große Ohren beim Hörtest. Dank Mäuseklavier und erstklassiger Anleitung auf jeden Tonabnehmer anpassbar. Spezialwerte beim Widerstand lassen sich ab Werk einlöten. Die rund 200 Euro Aufpreis mit PWX-Netzteil zum Black Cube mit Standard-Netzteil lohnen unbedingt!
Preis: 700 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 88%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,roehre
630
2017-02
5
87

Pro-Ject Tube Box DS2

getestet in Stereo 2/2017

Ultraflexibler und fürs Geld erstklassig klingender Phono-Vorverstärker mit Röhren in der Ausgangsstufe. Die Tube Box DS2 ist ein Ausstattungswunder, bietet etwa zwei Tonabnehmern zugleich Anschluss, und es gibt zwei schaltbare Ausgänge. Dank fein abgestufter Verstärkungsfaktoren ist der Pro-Ject auch für High Output-MCs bestens geeignet. Eine Besonderheit ist die stufenlos einstellbare Eingangsimpedanz für MC-Abtaster. Im Labor zeigte der clevere Phono-Pre prima Werte; allenfalls der MC-Rauschabstand könnte etwas höher ausfallen. Bei MM ist Pro-Jects Phono-Pre sehr rauscharm. Hohe Kanaltrennung.
Preis: 630 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 87%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,roehre,altentkurve
570
2016-10
5
85

iFi iPhono 2

getestet in HiFi Analog 10/2016

Mit keinem anderen Phono-Pre zu diesem Preis lässt sich das Vinylhobby wohl ähnlich aktiv gestalten. Der ifi erlaubt umfängliche Anpassungen in Verstärkungsfaktor, Impedanz und Kapazität für MM- und MC-Abtaster, bietet neben der RIAA-Entzerrungskurve auch solche nach Columbia- und Decca-„Norm“ und eignet sich dank eines schaltbaren Verstärkungsaufschlags explizit für High Output-MCs. Dies alles funktioniert über komplexe DIP-Schalterbänke. Dazu gibt‘s Top-Klang fürs Geld. Den fünften Stern verdient er sich durch das pralle Ausstattungspaket.
Preis: 570 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 85%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,Transistor
500
2016-10
4
85

Musical Fidelity LX•LPS

getestet in HiFi Analog 10/2016

Eine Phono-Vorstufe mit allem Notwendigen und ohne Schnickschnack für all jene, die einfach ihre Schallplatten gut hören wollen. Neben dem Ein-/Ausschalter gibt es auf der Frontplatte nur den Knopf für die Wahl zwischen MM- und MC-Tonabnehmern. Immerhin bietet der Brite auf seiner Rückseite Cinch-Buchsen für Adapterstecker zur Anpassung von Eingangswiderstand beziehungsweise -kapazität. Wem das reicht, dem bietet der LX•LPS ein ambitioniertes Klangbild.
Preis: 500 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 85%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,Transistor,xlrin,remote
1900
2016-03
4
91

Cyrus Phono Signature

getestet in Stereo 3/2016

Vier Phonoeingänge, jeder separat auf MM- und MC-Systeme schaltbar, alle Einstellungen speicherbar; XLR- und Cinch-Ausgang; Erdungsklemme, Impedanz und Kapazität sowie Verstärkungsfaktor vielstufig schaltbar; Rumpelfilter; Display, Fernbedienung; Groundlift-Schalter; zusätzliches Netzteil erhältlich. Klanglich kaum minder begabt, wird sie ihre Fans finden! Und das alles im kompakten Format und bei hoher Bedienfreundlichkeit.
Preis: 1900 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 91%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor
700
2016-02
4
85

AVM Evolution 1.2

getestet in HiFi Analog 2/2016

Ein starkes Comeback auf dem Phono-Markt nach langer Pause. Fein verarbeitet, dynamisch kraftvoll und tonal ausgewogen, mit MM und MC. Anhören!
Preis: 700 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 85%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,Transistor,xlrin,xlrout,altentkurve
1000
2016-01
5
90

Musical Fidelity MX-VYNL

getestet in Stereo 1/2016

Ein Spielplatz für Analogis mit exzellenter Flexibilität (Cinch/XLR), superben Anpassungsmöglichkeiten (anpassbar in Impedanz, Kapazität; Verstärkungsfaktor +6 dB schaltbar; Entzerrung umschaltbar RIAA/IEC; ausgezeichnete Klangeigenschaften. Hervorragend verarbeitet und zudem günstig! Auch das Labor vermeldet: alles im grünen Bereich. Optional ist ein Linear-Netzteil erhältlich – ideal für Perfektionsten.
Preis: 1000 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 90%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,xlrout
1890
2015-09
4
91

Electrocompaniet ECP-2

getestet in Stereo 9/2015

Aus Norwegen kommt ein top ausgestatteter Spielplatz für Analogis mit exzellenter Flexibilität und ganz ausgezeichneten Klangeigenschaften. Eingänge in Cinch für MM- und MC-Systeme, kanalgetrennt anpassbar in Impedanz, Kapazität und Verstärkungsfaktor; Cinch- und XLR-Ausgang; Erdungsklemme, fest eingebautes Subsonicfilter hoher Steilheit. Die Verarbeitung ist wie die Messwerte hervorragend!
Preis: 1890 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 91%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,Transistor
1200
2014-04
5
90

Musical Surroundings Nova II

getestet in Stereo 4/2014

Das passt! In einem engen Markt nimmt der kleine Kalifornier Musical Surroundings Nova II mit seinem klugen Konzept und erstklassigem Klang einen Spitzenplatz ein. Geeignet für so ziemlich jeden Tonabnehmer, ob MM oder MC. Einzigartig in seiner Preisklasse: die Stromversorgung per Akku. Eine Akkuladung reicht für zirka acht Stunden ununterbrochenes Hören. Messergebnisse: top!
Preis: 1200 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 90%

Preis-Leistung

MM,MC,roehre,Impedanzanpassung
500
2014-02
4
84

Vincent PHO-700

getestet in Stereo 2/2014

Als Röhrengerät ist der zweiteilige Vincent PHO-700 ohnehin ein Exot, sein MC-Eingang legt noch eine Schippe drauf, aber das alles zu einem Preis von 500 Euro ist die Krönung, auch wenn uns der MM-Eingang noch etwas besser gefallen hat! Das Netzteil sollte man möglichst weit entfernt vom Verstärkerteil platzieren. Geringe Verzerrungen, sehr niedriges Rauschen bei MM, geringes bei MC. Minimal welliger Frequenzgang, exzellente Kanaltrennung. Hochwertige Bauteile, saubere Fertigung. Übersteuerungsfestigkeit MC mäßig, Ausgangswiderstand röhrentypisch hoch.
Preis: 500 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 84%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor
200
2013-12
5
82

Musical Fidelity V90-LPS

getestet in Stereo 12/2013

Als Geheimtipp galt schon das Vorgängermodell, das optisch aber eher wie ein Zubehörteil daherkam. Nun, im schlicht-edlen Gewand, mag man die kleine Schachtel auch weit vorn ins Regal stellen. Und da gehört der V90-LPS klanglich auch hin! Er besitzt getrennte Eingänge für einen MM- und MC-Tonabnehmer, die per Druckknopf umgeschaltet werden. Auswahl bei den Anschlusswerten gibt es keine, doch das ist in dieser Preisklasse kein Problem, zumal die grundsätzlichen Werte des Musical absolut praxistauglich sind. Hervorragender Einstieg in die Analogwelt!
Preis: 200 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 82%

Preis-Leistung

Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,Transistor
790
2013-04
5
85

Acoustic Solid Phono Amp

getestet in Stereo 4/2013

Als Geheimtipp galt schon das Vorgängermodell. Die Auffrischung hat der unscheinbaren Kiste aus dem Schwabenland nochmal einen Kick gegeben. Durch das Mäuseklavier an der Unterseite lässt sich nahezu jeder Tonabnehmer perfekt anpassen. Klanglich hörbar verbessert! Sehr schön ist die universelle Anpassbarkeit mittels Mäuseklavieren an der Unterseite. Die Anleitung erklärt den etwas komplexen Vorgang sehr verständlich. Der Ausgangswiderstand ist praxisgerecht niedrig, der Frequenzgang sehr linear.
Preis: 790 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 85%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Kapazitaetsanpassung,Transistor,xlrin,xlrout,altentkurve
840
2013-03
5
87

Pro-Ject Phono Box RS

getestet in Stereo 3/2013

Klanglich ein Highlight in der Preisklasse, umfangreich an Tonabnehmer aller Art anpassbar, sogar eine Entzerrung für Decca-Schallplatten findet sich. Messtechnisch gut, aber nicht überragend. Symmetrische Ein- und Ausgänge. Akku-Netzteil als Aufrüstoption erhältlich. Im Labor durchweg gute, aber nicht überragende Werte. Überragend ist jedoch ihre Vielseitigkeit. Ein auch in höchsten Preisklassen selten zu findendes Feature sind die symmetrischen Ein-/Ausgänge. Der Frequenzgang ist linear, Decca-Entzerrung mit Anhebung im Bass und Hochton. Der Ausgangswiderstand ist praxisgerecht niedrig. Ein Volltreffer!
Preis: 840 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 87%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor
1900
2012-08
3
92

Luxman E-200

getestet in Stereo 8/2012

Diese Phonovorstufe aus dem Hause Luxman birgt hohe Musikalität und einen farbigen Charakter, der Assoziationen an Reife und Fruchtigkeit bester Weine weckt.
Preis: 1900 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 92%

Preis-Leistung

Impedanzanpassung,Transistor,xlrin,altentkurve
1200
2012-06
4
87

Violectric PPA V600

getestet in Stereo 6/2012

Eine höchst musikalische und praxisorientierte Phonostufe, am Bodensee entwickelt und gebaut. Umfangreiche Anpassmöglichkeiten wie eine Verstärkungsanpassung zwischen 30 und 60 Dezibel, eine neunstufige Impedanz- und sogar 16-stufige Kapazitätsanpassung sorgen für ausgeprägte Vielseitigkeit. Sogar die Entzerrung ist vierstufig anpassbar. Eigenständige Technik ergänzt den hervorragenden Gesamteindruck.
Preis: 1200 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 87%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,xlrin,xlrout,remote
9500
2012-02
3
100

Brinkmann Edison

getestet in Stereo 2/2012

Weltklasse-Phono-Vorverstärker, umfangreich ausgestattet und exzellent verarbeitet. Der Edison bietet gleich drei mit MM- oder MC-Tonabnehmern nutzbare Eingänge, zwei davon haben sogar zusätzliche symmetrische Anschlüsse. Der Verstärkungsfaktor wie der Abschlusswiderstand lassen sich auf MC-Abtaster feinfühlig anpassen. Angesichts des Aufwands, der Ausstattung und der Qualität erscheint der Preis fair.
Preis: 9500 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 100%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor,xlrout,altentkurve
850
2011-12
5
90

Musical Fidelity M1 ViNL

getestet in Stereo 12/2011

Ein starkes Stück! Hochmusikalisch, flexibel auf alle Arten von Tonabnehmern einstellbar, dabei einfache Bedienung. Preishammer!
Preis: 850 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 90%

Preis-Leistung

MC,Impedanzanpassung,Transistor,xlrin
2400
2011-11
4
100

Transrotor Phono 8-MC

getestet in Stereo 11/2011

Hochklassiger Phono-MC-Vorverstärker, der Störungen und Einstreuungen hinter seinem symmetrischen Eingang auskreuzt. Top-Werte untermauern die exzellente Klangqualität.
Preis: 2400 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 100%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor,xlrin
1850
2011-08
4
95

Creek Wyndsor

getestet in Stereo 8/2011

Eine sehr interessante Bereicherung des Marktes. Sehr musikalisch, die umfangreiche Bedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig, das Finish noch verbesserungsfähig.
Preis: 1850 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 95%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor,xlrin,xlrout
2800
2011-06
4
100

Ayre P-5xe

getestet in Stereo 6/2011

Eine außergewöhnliche Musikmaschine. Technisch eigenständig, hervorragend und sorgfältig bis ins Detail verarbeitet, klanglich ganz weit vorne.
Preis: 2800 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 100%

Preis-Leistung

MM,MC
6600
2011-05
3
100

van den Hul The Grail

getestet in Stereo 5/2011

Das technische Konzept der "Grail” wird sowohl durch die Messtechnik als auch durch die Klangeindrücke voll gerechtfertigt. Die Gehäuse für Verstärker und Netzteil sind rustikal, das Innenleben sehr hochwertig.
Preis: 6600 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 100%

Preis-Leistung

MC
820
2011-04
5
91

Lehmannaudio Lehmann Black Cube SE II

getestet in Stereo 4/2011

Flexibler, klanglich über die Preisklasse hinaus spielender und hochwertig verarbeiteter Phono-Pre. Das obere Ende der Vernunftklasse! Ein-/Ausgänge mit vergoldeten Cinch-Buchsen; Eingang per Dip-Schalter anpassbar an alle üblichen MM- und MC-Systeme. Für Exoten passende Widerstände sind lötfrei steckbar. Umfangreiche Subsonic-Filter-Anpassung. Um Brummeinstreuungen zu verhindern, wird das Gerät aus einem externen Netzteil gespeist.
Preis: 820 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 91%

Preis-Leistung

remote
4550
2011-03
3
95

Audio Research PH6

getestet in Stereo 3/2011

Schon der kleinste Audio Research Phonoverstärker begeistert durch umfangreiche Ausstattung sowie kraftvollen, absolut neutralen und nicht auf Röhrensound getrimmten Klang. Anschluss für ein Paar Cinchkabel, Ausgang zum Vorverstärker ebenfalls in Cinch ausgeführt. Erdungsklemme, fünfstufige Anpassmöglichkeit des Abschlusswiderstandes bis hin zu 47 Kiloohm für MM-Tonabnehmer. Alle Funktionen sind auch mit der Fernbedienung steuerbar.
Preis: 4550 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 95%

Preis-Leistung

MC,Impedanzanpassung,xlrin,xlrout,remote
4800
2010-12
4
100

Octave Phonomodul

getestet in Stereo 12/2010

Phono-Vorverstärker in Modulbauweise, der sich mit bis zu drei MM- oder MC-Karten sowie einem Cinch/XLR-Einschub bestücken lässt. Auch Hochpegel-Inputs sind möglich. Was sich als flexibler Phono-Amp anpreist, entpuppt sich also als höchst variabler, vollwertiger Vorverstärker für sämtliche Quellen. Mit den entsprechenden Ausgangsmodulen lassen sich nämlich Endstufen direkt ansteuern. Für so viel Flexibilität gibt’s einen vierten Stern.
Preis: 4800 €

Klang-Niveau Vorverstärker: 88%

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 100%

Preis-Leistung

1,1,1
11000
2010-09
3
97

Burmester 100

getestet in Stereo 9/2010

Mit schierem Aufwand, pfiffigen Funktionen und superbem Klang erobert sich der vollsymmetrische Phono-Pre einen Platz in der Elite seiner Gerätekategorie. Wer ihm eine satte Aufwärmzeit gewährt, erlebt seine Schallplatten auf Top-Referenz-Niveau. Das gilt auch in Sachen Verarbeitung. Der Clou: Mit einem optionalen A/D-Wandler an Bord digitalisiert der 100 die Musik in drei Formaten bis hin zu professionellen 24 Bit/192 Kilohertz.
Preis: 11000 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 97%

Preis-Leistung

1,1,1,1
2200
2010-06
5
97

Linn Uphorik

getestet in Stereo 6/2010

Was lange währte, wurde bestens. Mit dem Uphorik bietet Linn ein ebenso hochspezialisiertes wie flexibles Verstärkertalent für Top-Tonabnehmer. Gerade in Sachen Dynamik und fesselnder Musikalität absolute Spitze.
Preis: 2200 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 97%

Preis-Leistung

1,1,1,1
1900
2010-02
5
100

B.M.C. Audio Phono MCCI

getestet in Stereo 2/2010

Dem jungen Hersteller B.M.C gelingt mit seiner vollsymmetrischen, technisch eigenständigen, in Messwerten wie Klang grandiosen MC-Vorstufe eine echte Sensation. Nie zuvor konnten Vinylhörer solche Qualität zu diesem Preis erwerben. Das Konzept des Stromverstärkers macht den angeschlossenen MC-Tonabnehmer zum Teil der Schaltung. Zwingende Vorraussetzung für die Top-Performance ist allerdings der symmetrische Abtaster-Anschluss ohne die Performance limitierende Cinch/XLR-Adapter.
Preis: 1900 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 100%

Preis-Leistung

MM,MC,Transistor
2035
2009-08
4
95

Nagra BPS

getestet in Stereo 8/2009

Ein fettes Netzteil gilt in vielen Fällen als Garant für beste Qualität. Doch Nagras Phono-Vorverstärker BPS reicht eine Neun-Volt-Blockbatterie für begeisternde klangliche Leistungen. Dabei orientiert er sich am großen Röhren-Pre VPS, dem er unerwartet nahekommt. Praxisgerechte Anpassmöglichkeiten sorgen für Flexibilität. Für besonders laute MCs und echte MMs gibt’s die „Special Edition“. Die Batterie hält locker 100 Stunden durch. Ein feines Teil der schweizerischen Spezialisten!
Preis: 2035 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 95%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Transistor,remote
5500
2009-03
4
97

Aesthetix Rhea

getestet in Stereo 3/2009

Eine Voll-Röhre der Traumklasse aus den USA. Neben superber Klangqualität bietet die Rhea dem Plattenhörer ein umfassendes Komfortpaket. Sie kann nämlich bis zu drei Tonabnehmer gleichzeitig anschließen, wobei es egal ist, ob es sich um MM- oder MC-Typen handelt. Der Verstärkungsfaktor und die Eingangsimpedanzen lassen sich über einen weiten Bereich wählen. Und das sogar bequem per Fernbedienung. Dazu kommen ein Entmagnetisierer für MCs sowie ein großes Display.
Preis: 5500 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 97%

Preis-Leistung

roehre,xlrin
6325
2008-07
3
97

Nagra VPS

getestet in Stereo 7/2008

Zum Grundpreis kommt Nagras VPS als reine MC-Vorstufe mit praxisgerechten 62 Dezibel Verstärkung ins Haus. Für 350 Euro lässt sich ein MM-Eingang nachrüsten, eine weitere MC-Platine für den zweiten Input kostet um 1250 Euro. Die MC-Übertrager, die mit elf dB Verstärkung die erste Stufe übernehmen, treiben den Preis in die Höhe. Eine Röhren- und Transistorstufe sorgen für die weitere Verstärkung. Die VPS, deren Eingangswiderstand anpassbar ist, zählt zu den allerbesten Phono-Pres!
Preis: 6325 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 97%

Preis-Leistung

MM,MC,Impedanzanpassung,Transistor
350
2007-01
5
91

Lehmannaudio Lehmann Audio Black Cube Statement

getestet in Stereo 1/2007

Lehmann Audio ist ein ausgesprochener Spezialist für kompakte Phono-Pres. Mit dem „kleinen“ Black Cube gibt der Hersteller ein audiophiles Statement ab. Das schwarze, mit hochwertigen Bauteilen gefüllte Kistchen verfügt über ein externes Netzteil und lässt sich auf MM- und MC-Tonabnehmer einstellen, wobei für Letztere zwei Impedanzen wählbar sind. Dieser farbstark, druckvoll und lebendig aufspielende Phono-Pre hat den Groove.
Preis: 350 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 91%

Preis-Leistung

MM,MC,roehre
4700
2002-11
3
97

Restek EMAS

getestet in Stereo 11/2002

Der einzigartige Emas darf nicht nur aufgrund seiner extremen Flexibilität, sondern auch wegen der hervorragenden Messwerte und – last not least – seiner erstklassigen Klangqualität als Phono-Vorstufe der Superlative gelten. Bis zu sieben MM- oder MC-Abtaster sind gleichzeitig anschließbar und hinsichtlich Impedanz, Kapazität und Verstärkungsfaktor feinfühlig anpassbar. Die Musik kommt druckvoll, stramm und energisch, dabei extrem gelöst und räumlich.
Preis: 4700 €

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 97%

Preis-Leistung

Hinweis zu den Wertungen

Alle auf der Webseite angegebenen Prozentzahlen zur Wertung beziehen sich stets auf den Zeitpunkt des Tests.

Meine Merklisten

Als angemeldeter User können Sie Ihre Wunschprodukte in Merklisten ablegen und ausdrucken.

Noch keine Anmeldung? Hier geht's zur Registrierung.

Anzeige
Anzeige

Das Beste aus STEREO

HiFi Exklusiv 2/2019

Zum Lesen und Träumen, Zurücklehnen und Genießen:
die Highend-Highlights Mehr


HiFi Jahrbuch 1/2019

620 Top-Produkte im Vergleich: Klangcheck, Preise, Technik. Mehr


HiFi analog SPEZIAL

Faszination analog Musik hören. Holen Sie sich den Vinyl-Spaß zurück! Mehr


MODERN CLASSICS

Zeitloses HiFi Mehr
 


Lautsprecher SPEZIAL

Tests, Infos, Tipps und Tricks rund um alle Lautsprechertypen. Mehr


HiFi Classics 2017

Klassische HiFi-Schätze Mehr
 



Kostenlos: Binaurale Hörbeispiele

Verblüffend dreidimensional
Ein handelsüblicher Kopfhörer genügt, um in die dreidimensionale Welt, sogenannte 3D-Binaural-Mixe, einzutauchen ..

Zum Artikel


STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists


Fono Forum - Das Klassikmagazin

Rezensionen, Künstlerportraits und Reportagen aus dem Musikleben


STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren