HiFi-Test

Phono-Vorverstärker

Octave Phonomodul

Was sich als flexibler Phono-Amp anpreist, entpuppt sich als variabler, vollwertiger Vorverstärker für sämtliche Quellen. Mit den entsprechenden Ausgangsmodulen lassen sich sogar Endstufen direkt ansteuern. Für so viel Flexibilität gibt’s einen vierten Stern.

Preis: ab 4800 € (Stand: 14.06.2017)
Maße BxHxT: 44 x 9 x 49 cm
Garantie: 2 Jahre Garantie ((3 Jahre bei Registrierung))
Hersteller: Octave Audio

Allgemeine Daten
Messwerte
Rauschabstand Phono MC (0,5 mV, 1 kHz):71 dB(A)
Stereo-Kanaltrennung (5mV/1kHz/1kOhm):55 dB
Klirrfaktor bei 1 V:0.02 %
Leistungsaufnahme Leerlauf:32 W

Wer behauptet hier noch, dass Röhren keine Messgeräte mögen? Das Phonomodul lieferte – typisch für Octave – fast nur Traumwerte ab. Erstaunlich sind die niedrigen Verzerrungen und die große Bandbreite. Auch der geringe Ausgangswiderstand ist für Röhren-Pres nicht selbstverständlich. Noch okay, aber doch etwas knapp bemessen ist dagegen die Kanaltrennung.

Stereo-Test

Klang-Niveau Vorverstärker: 88%

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 100%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 12/2010

Artikel zum Produkt

The Missing Link

12/2010

The Missing Link

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren