HiFi-Test

Phono-Vorverstärker

iFi iPhono 2

Mit keinem anderen Phono-Pre zu diesem Preis lässt sich das Vinylhobby wohl ähnlich aktiv gestalten. Der ifi erlaubt umfängliche Anpassungen in Verstärkungsfaktor, Impedanz und Kapazität für MM- und MC-Abtaster, bietet neben der RIAA-Entzerrungskurve auch solche nach Columbia- und Decca-„Norm“ und eignet sich dank eines schaltbaren Verstärkungsaufschlags explizit für High Output-MCs. Dies alles funktioniert über komplexe DIP-Schalterbänke. Dazu gibt‘s Top-Klang fürs Geld. Den fünften Stern verdient er sich durch das pralle Ausstattungspaket.

Preis: um 570 € (Stand: 01.10.2016)
Maße BxHxT: 6,7 x 3 x 18 cm
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: iFi Audio

Allgemeine Daten
Ausstattung

Separate MM- und MC-Eingänge, Impedanzen und Kapazitäten wählbar; drei unterschiedliche Entzerrungskurven, Verstärkungsfaktor umschaltbar, Steckernetzteil, kein Power-Schalter

Messwerte
Rauschabstand Phono MM (5 mV, 1 kHz):71 dB(A)
Rauschabstand Phono MC (0,5 mV, 1 kHz):63 dB(A)
Phono MM: Übersteuerungsfestigkeit:106 mV
Phono MC: Übersteuerungsfestigkeit:6 mV
Ausgangswiderstand bei 1 kHz:113 Ohm
Stereo-Kanaltrennung (5mV/1kHz/1kOhm):61 dB
Klirrfaktor bei 1 V:0,09 %
Leistungsaufnahme Leerlauf:4 W

Der ifi zeigt keinerlei Auffälligkeiten. Zu den niedrigen Verzerrungswerten gesellen sich ordentliche Rauschabstände sowie ein erfreulich geringer Ausgangswiderstand. Geringe Leistungsaufnahme.

Stereo-Test

Klang-Niveau Phono-Vorverstärker: 85%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

HiFi Analog 10/2016

Artikel zum Produkt

Die kriegen die Kurve

10/2016

Die kriegen die Kurve

Die Aufgaben von Phono-Vorstufen sind vielfältig und anspruchsvoll. Sie…

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren