aus https://roonlabs.com
aus https://roonlabs.com

Von 500 auf 700 Dollar

Drastische Preiserhöhung bei Roon

Ohne Vorankündigung haben die Roon Labs den Preis für die „Lifetime“-Lizenz auf 700 US-Dollar erhöht.

Schon bisher war die Roon-Software mit 500 Dollar für die unbegrenzte Lizenz nicht gerade ein Schnäppchen. Doch jetzt hat Roon den Preis auf einen Schlag um satte 40 Prozent auf 700 Dollar (rund 630 Euro) erhöht. Im Roon-Forum begründet Geschäftsführer Danny Dulai den drastischen Schritt: Eigentlich wolle man die Kunden davon abhalten, das lebenslange Abo abzuschließen. Man habe diese Option zum Start im Jahr 2015 nur eingeführt, um eine Anschubfinanzierung für das neue Unternehmen zu bekommen. Auf diese Weise habe man in kurzer Zeit Einnahmen erzielt, mit denen das Project die ersten 4 bis 5 Jahre finanziert werden kann. Auf Dauer seien solche Einmal-Einnahmen aber ungesund für das Unternehmen. Deshalb wolle man die Kunden zum Jahres-Abo animieren – dessen Preis unverändert bei 120 US-Dollar (108 Euro) liegt. Denn mit den regelmäßigen Einnahmen lasse sich zuverlässiger wirtschaften, und man werde das Lifetime-Angebot womöglich irgendwann ganz streichen. Schon klar, das sehen auch Microsoft, Adobe und andere Software-Häuser so. Ob auch die Kunden mit den Abo-Modellen glücklich sind, steht auf einem anderen Blatt.

Mehr zu Roon

zum Roon-Forum

Zur Übersicht

HiFi Jahrbuch 2021

STEREO HiFi Jahrbuch 2021: das Sammel- und Nachschlagewerk der aktuell von STEREO getesteten und noch lieferbaren Geräte und Schallwandler.
Geballte Kaufberatung auf 184 Seiten.
Jetzt überall dort, wo es Zeitschriften gibt.

Nur 9,80 Euro (Epaper 8,99 Euro).
Jetzt bestellen!

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren