NT-505 (oben) und UD-505 (Bilder: Teac)
NT-505 (oben) und UD-505 (Bilder: Teac)

NT-505 und UD-505

Teac-Minis mit MQA und Roon-ready

Sie sind gerade mal knapp 30 cm breit und haben robuste Metallgehäuse mit den markant überstehenden Seitenwänden: Teacs erfolgreiche 500er Mini-Einzelkomponenten kommen im Laufe des März in der Generation „505“. Neu sind der USB-DAC/Kopfhörerverstärker UD-505 (1400 Euro) und der USB-DAC/Netzwerkspieler NT-505 (1700 Euro). Als Sahnehäubchen kommt noch der Master Clock Generator CG-10M (1500 Euro) hinzu. Die beiden DAC-Komponenten wandeln allerhöchste Auflösungen mit einem AKM-Chip je Kanal, bieten Upsampling und diverse schaltbare Digitalfilter sowie kostenlosen Zugang zu Teacs „HR Audio Player“-App. Auch ein Bluetooth-Empfänger mit aptX ist an Bord. Der Netzwerkspieler NT-505 kann auf Tidal und Qobuz zugreifen und soll per Update MQA-tauglich und Roon-ready werden. Besonderheit beim Kopfhörerverstärker UD-505 sind der Dual-Mono-Aufbau mit doppelten Netztransformatoren und die symmetrischen Analogstufen: Kopfhörer können wahlweise über zwei große TRS-Klinkenbuchsen oder über eine fünfpolige Pentaconn-Buchse angeschlossen werden. Das Pre-out-Signal steht an zwei XLR-Buchsen bereit. Zusätzlich ist je ein Analog-Ein- und Ausgang in Cinch vorhanden.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren