„Roon ready“ und „Roon tested“

Über 350 Roon-taugliche Geräte

Die Audio-Software Roon ist mittlerweile mit mehr als 350 Geräten von über 80 Herstellern kompatibel, wie Roonlabs jetzt mitteilt. Roon kommuniziert mit Netzwerkspielern über ein proprietäres Protokoll namens RAAT. Geräte, die dieses Protokoll unterstützen und von Roon entsprechend zertifiziert sind, dürfen sich als „Roon ready“ bezeichnen. Um die 50 Hersteller bieten derzeit solche Geräte an. Ein zweites, weniger rigides Partnerprogramm nennt sich „Roon tested“. Es betrifft in erster Linie DACs, die ja unabhängig von Netzwerkprotokollen sind. „Roon tested“ stellt aber sicher, dass der DAC und die Auflösungen, die er beherrscht, von Roon zuverlässig erkannt werden und Roon alle erforderlichen Einstellungen automatisch optimiert. Eine dritte Kategorie sind „Roon Core Server“, also Musik-Server, auf denen die Roon-Software vorinstalliert ist oder optional installiert werden kann. Mit den „Nucleus“-Modellen bietet Roon auch eigene Server an. Die Roon-Core-Software kann aber auch auf jedem PC oder Mac installiert werden. Auf der High End ist Roon bei seinem deutschen Vertrieb Audio Trade präsent: im Atrium 3.1, Raum C118, und in Halle 3, Stand K03.

https://www.stereo.de/marken/marke/1298-roon

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren