Aktuelle News

NR1200 (Bild: Marantz)
NR1200 (Bild: Marantz)

Stereo-Receiver kann streamen

Auf der High End war er schon als Prototyp zu sehen: Im September bringt Marantz einen Stereo-Receiver mit Netzwerk-Modul und HDMI-Anschlüssen.

Der NR 1200 ist als Alternative zum Mehrkanal-AV-Receiver gedacht – für alle, die auch den Ton zum Bild lieber in reinem Stereo hören. In der Ausstattung ähnelt der NR 1200 aber den Mehrkanalmodellen: Sein Netzwerkmodul beherrscht Airplay 2 und kann dank HEOS-Multiroom-System auf alle wichtigen Musik-Streaming-Dienste zugreifen, komplett mit Sprachsteuerung. Übers Heimnetz werden PCM-Dateien bis 192 kHz Takt und DSD bis 5,6 MHz unterstützt, und ein Phono-Eingang ist ebenfalls an Bord. Für Fernseher, Blu-ray-Player & Co. stehen 5 HDMI-Eingänge und ein HDMI-Ausgang mit Audio Return Channel zur Verfügung. Radio kann der NR 1200 über UKW und DAB+ empfangen. Bluetooth-Signale kann er nicht nur empfangen, sondern – nach einem kostenlosen Firmware-Update – auch an geeignete Kopfhörer senden. Laut Datenblatt steckt in dem Slim-Line-Gehäuse eine Ausgangsleistung von 2x 75 Watt an 8 Ohm. Der Receiver wird in Schwarz und Silber-Gold für rund 700 Euro erhältlich sein.

Mehr zu Marantz

1 Bilder
1 Bilder

Suche im News-Archiv

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren