Aktuelle News

(Bild: G.F.)
(Bild: G.F.)

„Es muss nicht immer alles unbedingt neu sein!“

Leseranlage – Dynaudio, EAR Yoshino, Mark Levinson, MBL u.a.

„Musik und Stereoanlagen, diese Leidenschaft hatte mich schon in der Grundschulzeit gepackt und bis heute nicht verlassen.

1995 legte ich den Grundstein für die heutige Anlage, das begann mit der MBL Vor-, End Kombi, Transrotor Classic, Mephisto Laufwerk, Audio Alchemy DAC und der Dynaudio Contour 3.3. Den Transrotor und das Mephisto Laufwerk hatte ich damals schon gebraucht gekauft, da es neu mein Budget gesprengt hätte. Auch jetzt hatte ich wieder auf gebrauchte Komponenten gesetzt, Mark Levinson Dac und auch diverse Kabel, kommen von Händlern und privat.

Die Kernkomponenten sind bis heute geblieben, DAC, Boxen und Kabel mussten weichen, ein anständiges Rack musste endlich her und die Stromversorgung bekam mehr Bedeutung. Die Dynaudio 3,3 konnten nur gegen neue Dynaudio´s getauscht werden, zu sehr hatte ich mich, über die Jahre, an diesen Klang gewöhnt, ihn lieben gelernt. Letztendlich hat es nun bis 2021 gedauert, die Anlage in meinem Sinne fertig zu stellen.

Was mich an dieser Stelle nun noch brennend interessieren würde, was die geschulten Ohren von z.B. Hr. Böde zu meiner Anlage sagen würden und welche Verbesserungsvorschläge sie noch für mich parat hätten. Eines kennen wir „Highender“ wohl alle von Freunden und Bekannten: schlechte Ohren, Begeisterung und Aussagen wie: das/du bist doch ein bisschen bekloppt, alles Voodoo… 😊“

Vorverstärker: MBL 5010 CM
Endstufe: MBL 8010 C
• Lautsprecher: Dynaudio Contour 60
CD Laufwerk: Pierre Lurne Audiomeca Mephisto
• DAC: Mark Levinson 36S
• Plattenspieler: Transrotor Classic mit Motorsteuerung von Dr. Fuss
• Tonarm: SME 3009 mit Clearaudio Audio Maestro V2 MM und Ortofon LH 8000 Headshell
• Tonarm: überarbeitet, neu vermessen, justiert… von Fa. Analog Tube Audio (Bronze-Schneidenlager Mk3, Pure Silver Hair Wire Tonarmkabel) und angefertigte Tonarmbasis aus Bronze vom Schwager
• Phonovorverstärker: EAR Yoshino Phonobox
Tuner: Rotel T11
• Kabel: komplett Inakustik 2404 Air
• Strom: seperate Leitung (Inakustik) mit AHP Klangmodul und HMS Energia Unterputzdose
• Netzleiste: HMS Energia MKII DCS mit HMS Energia SL/OV Netzkabel
• Netzkabel: Groneberg TS-Premium MK-II mit getunten Steckern von Auge&Ohr
• Rack: Atacama
• Absober/Basen: Bfly, SSC, Inakustik


Hinweis: Text und Bild wurden uns freundlicherweise durch G.F. zur Verfügung gestellt und hier veröffentlicht. Die Inhalte repräsentieren in keiner Weise die Meinung der Redaktion STEREO.

Suche im News-Archiv

STEREO Newsletter


Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren