Aktuelle News

aus www.ardradiofestival.de
aus www.ardradiofestival.de

Opern live

ARD-„Radiofestival“ ab 20. Juli

In der Ferienzeit schalten sich die Klassik/Kulturprogramme der ARD wieder abends zusammen und bieten Konzert-Highlights, Opern-Übertragungen sowie Jazz und Kabarett.

In der Primetime macht das „ARD-Radiofestival“ jeden Abend Station bei einem bedeutenden europäischen Festival. So wird etwa die Eröffnung der Bayreuther Festspiele mit Richard Wagners „Tannhäuser“ unter der Leitung von Valery Gergiev am 25. Juli live übertragen. Weitere Live-Höhepunkte sind ein russischer Abend vom Schleswig-Holstein Musik Festival, die Saisoneröffnung der Berliner Philharmoniker und aus London die „Last Night of the Proms“. Los geht’s am Samstag, 20. Juli, mit dem Eröffnungskonzert der Arolser Barock-Festspiele. Das „Radiofestival“  endet am 14. September. Zu empfangen ist es bundesweit über UKW, DAB+ und via DVB über Kabel oder Satellit bei allen Kulturradios der ARD. Lediglich der Bayerische Rundfunk überträgt das Programm nicht auf BR Klassik, sondern über seinen digitalen Ereigniskanal B5plus, dessen Datenrate aus diesem Anlass erhöht wird. B5plus wird in dieser Zeit auf allen Distributionswegen in Stereo ausgestrahlt. Im Internet ist das „Radiofestival“ unter www.ardradiofestival.de zu hören. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Programm.

 

Suche im News-Archiv

STEREO Newsletter

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren