Marken

McIntosh

News zur Marke

McIntosh MA 7900 AC

Getestet in Heft 5/2016
Ein in jeder Hinsicht überwältigendes Vollverstärker-Meisterwerk mit exzellent-opulenter Ausstattung samt Phono und DAC, enormem Klangpotenzial und einem Erscheinungsbild zum Niederknien, das seinem Markennamen alle Ehre macht. Ein Fels in der Brandung. Die Ausgangsübertrager und das unverwechselbare Design sind Kult.

McIntosh MT5 AC

Getestet in Heft 12/2014
Keine Frage, der McIntosh besticht zuerst mit seiner ungewöhnlichen Optik. Doch er ist kein Showobjekt, sondern ein Plattenspieler für anspruchsvolle Hörer. Dafür steht das ausgefeilte technische Konzept, das auf Clearaudio basiert. Guter Tonabnehmer.

McIntosh MCD 301

Getestet in Heft 4/2012
Farbstark-emotionaler und feinauflösender CD-/SACD-Player der Topklasse. Die integrierte, hochwertige Lautstärkeregelung erlaubt auch den Direktbetrieb eines Leistungsverstärkers.

McIntosh MA 6600

Getestet in Heft 4/2012
Ebenso imposanter wie kräftiger Vollverstärker mit guter Ausstattung und exzellentem charismatischen Klang, der sich später durch ein Erweiterungsmodul auch zum Stereo-Receiver aufrüsten lässt.

McIntosh C 220

Getestet in Heft 8/2010
Gut ausgestatteter, moderner Vorverstärker für Hochpegelquellen und Phono-MM in klassischem Outfit, der mit seiner Röhrenausgangsstufe ideal zur wiederaufgelegten MC 275 passt. Auch messtechnisch und klanglich superb mit feinsinniger Auflösung, tonaler Ausgeglichenheit und edel-flüssigem Charakter.

McIntosh MC 275

Getestet in Heft 8/2010
Klassiker von 1962 in bauteil- wie fertigungstechnisch dezent aktualisierter Hochform. Charisma, Klangfarben und Wucht vom Allerfeinsten. Kaum zu glauben, dass es dieses Top-Gerät lange Zeit nicht (mehr) gab.

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren