HiFi-Test

Netzwerkspieler

Filter
Sortiere nach:
Preis
Preis-/Leistung
Klangniveau
Datum
digitaleingaenge,Bluetooth,Airplay,usb,Tidal,Qobuz,Spotify,MQA,roonready,App
1300
2019-08
5
79

Bluesound Vault 2i

getestet in Stereo 8/2019

Netzwerk-Streamer, der auch rippt und klingt, dass es nur so eine Freude ist. Gespart wurde beim Gehäuse, geprasst bei der Bedienung und der riesigen 2-TB-Festplatte, die auch große CD-Sammlungen fasst, vorbereitet für so ziemlich jeden Streaming-Anbieter; Ripping-Funktion; Bluetooth-fähig; Kombi-Eingang digital-optisch/Miniklinke; optischer und koaxialer Digital Out; Subwoofer-Ausgang; Cinch-Ausgänge; proprietäre Bedienungs-App; 2 x USB-Anschlüsse; 1 x Lan-Anschluss
Preis: 1300 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 79%

Preis-Leistung

digitaleingaenge,Bluetooth,usb,Display,Tidal,Qobuz,roonready,App,Fernbedienung
24900
2019-06
3
100

T+A SDV 3100 HV

getestet in Stereo 6/2019

T+As großer Pre-DAC ist ein Tausendsassa, der alles kann – und vor allem alles auf höchstem Niveau. Das Gerät bietet vielfältigste Optionen für die moderne Medienlandschaft, dazu digitale wie analoge Eingänge, USB, Bluetooth undsoweiter. Dazu gesellt sich die ebenso aufwendige wie piekfeine Verarbeitung und der umfassende Bedienkomfort dieser ultramodernen Medienzentrale bis hin zu ultimativen Datenraten. Mehr geht nicht!
Preis: 24900 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 100%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 100%

Preis-Leistung

usb,Display,Tidal,Qobuz,Spotify,roonready,App
2200
2019-04
4

Lumin U1 Mini

getestet in Stereo 4/2019

Digitale Quelle für alle Fälle ausser CD. Das ziemlich perfekte Bindeglied für alle, die schon Geräte mit Wandlerfunktion besitzen. Bedienung nahezu intuitiv UPnP/DLNA-Streamer mit optischem und konventionellem LAN, USB für Datenspeicher, digitale Pegelsteuerung (abschaltbar), Qobuz, Tidal, Spotify Connect, Roon ready, Open Home, Web-Radio, Gapless-Play und veles mehr ...
Preis: 2200 €
Preis-Leistung

usb,digitaleingaenge,Display,Tidal,Qobuz,roonready,App,Fernbedienung
5900
2019-03
5
93

T+A MP 2000R Mk II

getestet in Stereo 3/2019

Der MP 2000R ist in der Mk II-Version der jüngste Spross der legendären R-Serie, ein Bilderbuch-Universalist und Traumgerät. Technisch noch zukunftssicherer und klanglich top, ist er CD-Player, Streamer und DAC der Spitzenklasse in einem – und deshalb preiswert. Wie aus Herford nicht anders zu erwarten, ist dieser MP messtechnisch makellos. CD-Player, PCM/DSD-DAC, Internetradio, Streaming/Netzwerk-Client mit buchstäblich allen Anschlussmöglichkeiten, Bedienung über Fernbedienung und App.
Preis: 5900 €

Klang-Niveau CD-Spieler: 93%

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 90%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 90%

Preis-Leistung

usb,Tidal,Qobuz,Spotify,MQA,roonready,App
13000
2019-01
4
100

Lumin X1

getestet in Stereo 1/2019

Mit seinem farbigen, unvergleichlich edlen Charakter, einer riesigen Funktionsvielfalt und kompromissloser Verarbeitung zählt Lumins X1 zu den besten Digitalquellen am Markt. Hervorragende Klirr und Rauschwerte. Allein die Linearität fällt minimal aus dem Rahmen, das aber mit Absicht: Der sanfte Abfall betont seinen klangvollen Charakter. UPnP/DLNA-Streamer mit optischem und konventionellem LAN, USB (Datenspeicher), zwei Analogausgänge (Cinch/XLR).
Preis: 13000 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 100%

Preis-Leistung

Bluetooth,usb,digitaleingaenge,Display,Tidal,Qobuz,Spotify,MQA,App,Fernbedienung
1700
2019-01
4
81

Teac NT-505

getestet in Stereo 1/2019

Edler USB-DAC und Streamer im kompakten Gehäuse. Mit Lautstärkesteller, umschaltbaren Digitalfiltern und Zugang zu Tidal, Qobuz, Spotify und Webradio via App. Er beherrscht zahlreiche Tonformate samt MQA und zeichnet sich durch seinen seidigen, cremigen Klang aus.
Preis: 1700 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 77%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 81%

Preis-Leistung

digitaleingaenge,Bluetooth,Airplay,Chromecast,usb,Display,Tidal,Qobuz,Spotify,roonready,App,Fernbedienung
6000
2018-12
5
98

Naim NDX 2

getestet in Stereo 12/2018

Naims NDX 2 zählt schon ohne eines der optionalen Booster-Netzteile zu den stärksten Netzwerkspielern, die wir bislang hören konnten. Bedienung und Flexibilität sind super: Via Airplay2 und Chromecast unterstützt er alle Web-Dienste. Als D/A-Wandler bietet er vier Zugänge (2 x optisch, 2 x Koaxial) sowie Bluetooth AptX, außerdem lassen sich zwei USB-Speichermedien integrieren. Stöpselt man einen Portable ein, wird der auch aufgeladen.
Preis: 6000 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 98%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 97%

Preis-Leistung

Airplay,usb,Display,Tidal,Spotify,Fernbedienung
500
2018-12
4
62

Denon DNP-800 NE

getestet in Stereo 12/2018

Der neue Einsteiger-Streamer von Denon baut auf dem erfolgreichen Vorgänger DNP-730AE auf und wurde grundlegend erweitert und verbessert, so kamen etwa Airplay 2 und HEOS sowie einige Streaming-Dienste hinzu. In der 500-Euro-Klasse ist das Gerät hinsichtlich Ausstattung und Klang ganz exzellent.
Preis: 500 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 62%

Preis-Leistung

usb,Tidal,Spotify
735
2018-09
4

Pro-Ject Stream Box S2 Ultra

getestet in HiFi Digital 9/2018

Vielseitige Streaming-Bridge mit solidem Klangpotenzial und hervorragender Steuerung. Die HDMI-Option bringt frischen Wind ins UPnP-Streaming. Features: Streaming Bridge (Netzwerkspieler ohne eigenen D/A-Wandler); indexiert, ordnet und spielt Musikdateien von UPnP/DLNA-Servern sowie USB-Laufwerken beliebiger Größe, Tidal, Spotify und Web-Radio, Multiroom, Shairplay, HDMI für TV-Bildschirme (steuerbar via BT-Maus/-Tastatur), Jitterkiller, Steuerung via Web-Interface von jedem Browser aus, Roon Ready∞ unterstützt alle Tonformate bis 32 Bit und 352,8 kHz, DSD64, DSD128 und DSD256. Wegen des fehlenden D/A-WAndlers ist keine Einstufung möglich.
Preis: 735 €
Preis-Leistung

Bluetooth,Airplay,usb,digitaleingaenge,Display,Tidal,Spotify,App,Fernbedienung
1200
2018-07
4
76

Marantz ND 8006

getestet in HiFi Digital 7/2018

Universeller CD- und Netzwerkspieler mit HEOS-Einbindung sowie hochauflösender DAC. Aufwendig bestückt und verarbeitet, klanglich in allen Betriebsarten tadellos. Zugang zu Spotify Connect, Amazon Music, Deezer, Tidal, Juke und Napster. Airplay und Bluetooth. Schnittstellen: LAN, WLAN 2,4/5 GHz, USB-B (für PC), USB-A, S/PDIF optisch und koax in und out, analog-out Cinch (fest und variabel), Kopfhörer, Remote-Buchsen.
Preis: 1200 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 76%

Preis-Leistung

Bluetooth,usb,digitaleingaenge,Display,Spotify,App
1100
2018-05
4
77

Cambridge Audio CXN V2

getestet in HiFi Digital 5/2018

Pralle Ausstattung, hervorragende Bedienung am Gerät wie über die App und ein anmachender Tonfall mit hoher Bandbreite und knorrigem Bass. Grandiose Leistung, Cambridge! Neben Diversen Digi-Ins und -Outs (inkl. USB) bietet der Cambridge-Streamer Zugriff auf Spotify und Tidal. Außerdem beherrscht er Apples Airplay sowie Chromecast. Angeschlossene USB-Medien werden indexiert und via integriertem UPnP-Server im Netzwerk bereitgestellt.
Preis: 1100 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 77%

Preis-Leistung

Airplay,Chromecast,usb,Display,Tidal,Qobuz,Spotify,App,Fernbedienung
900
2018-05
4
76

Pioneer N-50AE

getestet in HiFi Digital 5/2018

Pioneers Netzwerkspieler tanzen in Sachen Bedienkonzept und Streaming-Protokoll auf mehreren Hochzeiten: DLNA, Chromecast, Airplay, FlareConnect, play-­fi. Ein USB-DAC ist der N-50 AE auch. Das App-Konzept des formatfreudigen Netzwerkspielers ist nicht ganz konsistent. Grundsolide Verarbeitung, informatives Display – und klanglich ohne Makel.
Preis: 900 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 76%

Preis-Leistung

usb,Tidal,Qobuz,Spotify,roonready,App
1700
2018-05
5
86

Cocktail Audio X35

getestet in HiFi Digital 5/2018

Netzwerk-Komplettanlage mit 200 Watt an vier Ohm, umwerfender Ausstattung, guter Verarbeitung und einem sehr ansprechenden Klangcharakter – gute Boxen sind allerdings Voraussetzung. Vollverstärker, Streamer, Ripping-fähiges CD-Laufwerk, 4 x USB (Datenträger), Analog-Audio-Recorder inkl. Phono-Entzerrer; mit optionaler Festplatte Aufrüstung zum Medien-Server möglich, HDMI-Ausgang zum Darstellen der komplexen Menüstrukturen auf einem Fernseher.
Preis: 1700 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 86%

Klang-Niveau CD-Receiver: 86%

Preis-Leistung

Bluetooth,Airplay,usb,Display,Tidal,Qobuz,Spotify,App,Fernbedienung
990
2018-05
4
75

Advance Acoustic X-Stream 9

getestet in HiFi Digital 5/2018

Advance Acoustic hat vier Funktionen, die sonst auf einzelne Geräte verteilt sind, im XStream 9 zusammengefasst: CD-Player, UKW/DAB+-Tuner, Netzwerkspieler und USB-DAC. Prima Radio-Empfang, guter CD-­Player, aber ein Netzwerkspieler mit etwas eingeschränktem Funktionsumfang. Transparentes, räumlich breites Klangbild.
Preis: 990 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 75%

Preis-Leistung

Bluetooth,Airplay,usb,digitaleingaenge,Display,Tidal,Qobuz,Spotify,MQA,App,Fernbedienung
3000
2018-04
4
89

Electrocompaniet ECM 1

getestet in Stereo 4/2018

Mitreißend musikalischer Netzwerkspieler mit umfassender Ausstattung, Server-Aufrüstoption und robuster Verarbeitung. Kann von jedem Internetbrowser aus flüssig gesteuert werden. Zwei elektrische (24/192) und optische (24/96) Digitaleingänge, XLR- und Cinch-Ausgang, USB für Datenträger, verarbeitet alle gängigen Tonformate inkl. MQA und DSD64/128, Webradio, Spotify Connect, Tidal, Qobuz, Deezer, Bluetooth, Fernbedienung im Lieferumfang.
Preis: 3000 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 89%

Preis-Leistung

Bluetooth,Airplay,usb,Display,Tidal,Qobuz,Spotify,MQA,App,Fernbedienung
4200
2018-03
4
96

Auralic Aries G2

getestet in HiFi Digital 3/2018

Hervorragender Netzwerkspieler mit innovativer Lightning-Schnittstelle, kann über ein externes USB-Laufwerk oder via Festplatteneinbau in einen schnellen und vielseitigen Musik-Server verwandelt werden. Sehr gute Remote-App (nu iOS), UPnP, DLNA, Lighning-Server, Server-Option, Airplay, Bluetooth, Netzwerkanbindung via LAN oder WLAN, spielt alle relevanten Tonformate inklusive DSD und MQA bis 32 Bit und 384 Kilohertz, kein interner D/A-Wandler
Preis: 4200 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 96%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 96%

Preis-Leistung

Bluetooth,Airplay,Chromecast,usb,digitaleingaenge,Display,Tidal,Spotify,App,Fernbedienung
1300
2017-11
5
79

Pioneer N-70AE

getestet in HiFi Digital 11/2017

Pioneers 70er ist ein echter Überflieger mit superbem Klang und einer Flexibilität sowie Ausstattung, die in seiner Klasse konkurrenzlos sind. Trotzdem ist die Maschine einfach zu bedienen. Superber D/A-Wandler mit externen Eingängen. Dank Integration von Chromecast und Play-Fi kann der Netzwerkspieler auf eine große Bandbreite an Web-Streaming-Diensten wie Qobuz, Tidal, Deezer und Co. zugreifen. Verarbeitet alle gängigen PCM-Formate bis 32 Bit/384 kHz sowie DSD bis 11,2 MHz.
Preis: 1300 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 79%

Preis-Leistung

Airplay,Chromecast,usb,Display,Tidal,Spotify,App,Fernbedienung
700
2017-07
3
67

Onkyo NS-6170

getestet in Stereo 7/2017

Ideale Komponente zur ­Ergänzung vorhandener Onkyo-Anlagen mit DAB+-­Empfang und Streaming. Die App ist noch ausbaufähig, aber im Klang kann der NS-6170 durchweg überzeugen.
Preis: 700 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 67%

Preis-Leistung

Airplay,usb,Tidal,App
2980
2017-07
4

x|odos x-odos xo|stream

getestet in HiFi Digital 7/2017

Der xo|stream ist eine Streaming-Bridge mit intuitiver Bedienung, tadelloser Verarbeitung, „Top-Klang“ und einer interessanten Server-Option – via USB kann man bis zu drei externe Laufwerke einbinden. Der fehlende D/A-Wandler sorgt für (klang-)gestalterische Freiheiten, ist aber mit Mehrkosten verbunden, die man einkalkulieren sollte. Als Streamer kann der kleine X-odos natürlich auf beliebige UPnP- und DLAN-Ziele zugreifen. Er spielt alle Formate (auch DSD) bis 24/192. Zugriff auf Tidal und den „VirtualVault“ Airplay ist auch an Bord.
Preis: 2980 €
Preis-Leistung

Airplay,usb,digitaleingaenge,Tidal,Qobuz,Spotify,App
600
2017-07
4
68

Electrocompaniet Rena S-1

getestet in HiFi Digital 7/2017

Musikalisch und spritzig aufspielender Streamer mit gelungenem Bedien­konzept. Design und Verarbeitung entsprechen dem Anspruch der norwegischen High End-Schmiede. Der Rena bietet eine integrierte Pegelsteuerung und besitzt zwei digitale Komponenteneingänge. Der Streamer holt sich Daten aus dem Netzwerk (LAN/WLAN) oder von beliebig großen USB-Speichermedien. Alle gängigen Tonformate (max. 24/192) inklusive DSD64 und DSD128 werden unterstützt.
Preis: 600 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 68%

Preis-Leistung

digitaleingaenge,Bluetooth,usb,Tidal,App,Fernbedienung
4780
2017-02
5
89

Lindemann Musicbook 25

getestet in Stereo 2/2017

Lindemanns Musicbook ist eine Symbiose aus Spitzenklang, superber Bedienung und exzellenter Verarbeitung – ein Designsystem, das auch anspruchsvolle Musikliebhaber glücklich macht. Er besitzt gute bis sehr gute Messwerte im Analog- und Digitalteil. Daneben freut uns der geringe Strombedarf. Neben einem Slot-In-Laufwerk ist der handliche Alleskönner mit einem DSD-tauglichen Streamer, Tidal-Zugang und insgesamt sechs Digitalzugängen ausgestattet. Zwei analoge Eingänge vervollständigen die Vorstufe des Gerätes.
Preis: 4780 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 88%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 89%

Preis-Leistung

Bluetooth,usb,Tidal,Qobuz,Spotify,App,Fernbedienung
350
2017-01
4
56

Cabasse Stream Source

getestet in HiFi Digital 1/2017

Vielseitiger Netzwerkspieler, hochauflösend und mit Zugang zu Streaming-Diensten. Guter Klang, der via S/PDIF noch zulegen kann. Mit der aktuellen Firmware hat die Stream Source deutlich zugelegt: Sie kann jetzt über LAN oder WLAN auf die Streaming-Dienste Spotify, Tidal, Qobuz, Deezer und das Internetradio zugreifen und PCM-Dateien bis 24/192 wiedergeben. Das französische Designobjekt ist Multiroom-tauglich und kann mit den übrigen Streaming-Komponenten und All-in-One-Lautsprechern von Cabasse kommunizieren. Musik vom Smartphone nimmt es via Bluetooth mit aptX entgegen. Über die Analogausgänge mit variabler Lautstärke kann die Stream Source Endstufen oder Aktivboxen direkt ansteuern.
Preis: 350 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 56%

Preis-Leistung

Bluetooth,Airplay,usb,Tidal,Qobuz,App,Fernbedienung
2000
2016-11
5
83

Auralic

getestet in HiFi Digital 11/2016

Auralic ist auch mit dem Altair eine hervorragende Mischung aus Streamer und DAC gelungen. Die Signalverarbeitung nimmt Daten bis 32/384 entgegen. Zudem verarbeitet der Altair DSD und das SACD-Studioformat DXD. Da seine Pegelsteuerung mit der Streaming-Wiedergabe über die exzellente App geregelt werden kann, lässt sich der Netzwerkspieler an Endstufen und Aktivboxen betreiben. Wie der Aries Mini lässt er sich mit einer separaten Festplatte oder SSD in einen Musik-Server verwandeln.
Preis: 2000 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 79%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 83%

Preis-Leistung

Airplay,usb,Tidal,roonready,App
1100
2016-08
5
78

ELAC Discovery DS-S 101

getestet in Stereo 8/2016

Elac überrascht uns gleich in mehrfacher Hinsicht: Der Discovery kennzeichnet nicht nur den klanglich mehr als gelungenen Neueinstieg der Kieler in die Elektronikproduktion, sondern stellt einen Meilenstein im Umgang mit digitalen Medien dar. Die Integration von Roon bietet einzigartige Tagging-Optionen und macht das Stöbern in der eigenen Musiksammlung zum Erlebnis. Formatseitig versteht der Streamer alles bis 24/192. Für noch mehr Vielfalt sorgen der implementierte Tidal-Service sowie eine ausgewachsene Web-Radio-Option. Via USB-Speicher lässt sich der DS zum „Light-Server“ ausbauen, da er auch diese Daten in sein Roon-Tagging einbezieht. So stellen wir uns den Streamer von morgen vor!
Preis: 1100 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 78%

Preis-Leistung

Bluetooth,usb,Tidal,Qobuz,Spotify,App
550
2016-07
5
68

Bluesound Node 2

getestet in HiFi Digital 7/2016

Bluesound hat seinen Streamer gehörig aufgepumpt und um zahllose, teilweise sogar recht innovative Möglichkeiten erweitert. So bietet der Node 2 nun eine IR-Schnittstelle, über die man beliebige Fernbedienungen für Makro-Befehle verwenden kann. Außerdem sind mit Tidal, Spotify, Deezer und weiteren nun deutlich mehr Web-Streaming-Dienste an Bord. Unterstützt werden alle gängigen Formate bis 32/192 via Netzwerk-Zugang oder direkt vom USB-Medium. Der Klang des handlichen Streamers ist in seinem Umfeld konkurrenzlos.
Preis: 550 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 68%

Preis-Leistung

Airplay,usb,Tidal,Qobuz,MQA,App
500
2016-03
5
63

Auralic Aries Mini

getestet in HiFi Digital 3/2016

Mit dem Aries Mini warf Auralic Anfang 2016 einen dicken Brocken in den Ring: Der winzige Streamer loggt sich bei Tidal und Co. ein und versteht alle gängigen Tonformate (inklusive DSD 256) bis 32/384. Außerdem klingt er gemessen an seiner Klasse exzellent. Neben seinen Analogausgängen kann er via USB beliebige DACs ansteuern. Der Clou ist allerdings, dass er sich via Festplatte oder SSD zum handlichen Musik-Server ausbauen lässt. Damit ist Auralics „Winzling“ ideal für Streaming-Einsteiger.
Preis: 500 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 63%

Preis-Leistung

digitaleingaenge,usb,Tidal,App,Fernbedienung
5490
2015-09
4
93

AVM Evolution MP 5.2

getestet in Stereo 9/2015

AVMs Netzwerkspieler MP 5.2 musiziert vollmundig und schwungvoll. Verarbeitet werden Digitaldaten bis 24/192, die er von UPnP-/ DLNA-Quellen, USB-Sticks sowie -Festplatten entgegennimmt. Seit Neustem ist sogar Tidal implementiert. Alternativ kann man ihn auch über seine fünf Digitaleingänge ansteuern. Da kurz nach seiner Veröffentlichung in 2015 per Firmware eine digitale Pegelsteuerung nachgereicht wurde, kann man den Streaming-Boliden nun sogar als vollwertige Digi-Vorstufe einsetzen.
Preis: 5490 €

Klang-Niveau CD-Spieler: 93%

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 89%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 89%

Preis-Leistung

Bluetooth,Airplay,usb,Display,Fernbedienung
900
2015-05
4
78

Technics ST-C 700

getestet in Stereo 5/2015

Üppig ausgestatteter DLNA-Netzwerkspieler und UKW/DAB-Tuner, fit für Airplay, Bluetooth und alle Tonformate, auch hochauflösende einschließlich DSD. Via USB nimmt er auch hochauflösenden Kontakt mit dem PC auf. Gestreamt wird über die LAN-Strippe. Aufs Internetradio und auf Streaming-Dienste kann er derzeit nicht zugreifen. Klanglich ist er über jeden Zweifel erhaben.
Preis: 900 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 78%

Preis-Leistung

Airplay,usb,digitaleingaenge,Display,Spotify,App,Fernbedienung
1700
2015-04
4

Cambridge Audio Cambridge Azur 851 N

getestet in HiFi Digital 4/2015

Streamer/DAC mit allen Schikanen: formatfreudig, gapless-tauglich, mit geschmeidiger App und kompletten Metadaten im Front-Display. Im Klang ein Meister der präzisen, plastischen Bühnenabbildung.
Preis: 1700 €
Preis-Leistung

Airplay,usb,Display,Spotify,App,Fernbedienung
450
2015-03
4

Denon DNP-730 AE

getestet in HiFi Digital 3/2015

Preiswerte Streamer-Ergänzung für 43-cm-Anlagen – technisch auf der Höhe der Zeit und klanglich einwandfrei. Ein paar zusätzliche Musik-Streaming-Dienste und eine insgesamt geschmeidigere Performance würde man sich noch wünschen.
Preis: 450 €
Preis-Leistung

1300
2014-12
5
83

Marantz NA 8005

getestet in Stereo 12/2014

Ein klasse DAC und ein noch besserer Netzwerkspieler, der auch als Nachrüstoption selbst hochwertige „konservative“ Ketten in die Digitalwelt abholt. Highlights sind DSD over Ethernet und Spotify Connect, das bislang nur wenige Geräte bieten. Womöglich kann Marantz weitere Streaming-Dienste via Firmware-Update nachliefern.
Preis: 1300 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 83%

Preis-Leistung

Airplay,usb,Display,Qobuz,App,Fernbedienung
1500
2014-06
3

Auralic Aries

getestet in HiFi Digital 6/2014

Ein Netzwerkspieler ohne D/A-Wandler, der das gestreamte und decodierte Signal via USB oder SPDIF an einen externen DAC ausgibt. Dank Open-Home-Plattform äußerst vielseitig – gelungene, aber ausbaufähige App. Klanglich spielt er auf Augenhöhe mir Auralics Vega-DAC.
Preis: 1500 €
Preis-Leistung

Airplay,usb,Spotify
4000
2013-07
4
91

Marantz NA-11S1

getestet in Stereo 7/2013

Netzwerkspieler und D/A-Wandler in höchster Vollendung. Er kann via UPnP, DLNA und Airplay streamen, als USB-Client hochauflösende Musikdaten im PCM- oder DSD-Format im asynchronen Modus vom PC abrufen, als USB-Host Musik von iPad & Co. wiedergeben und auch mit S/PDIF-Quellen Kontakt aufnehmen. WAV- und FLAC-Files gibt er unterbrechungsfrei wieder, und sogar auf Spotify und Last.fm kann er zugreifen. Mit diesem technischen Meisterwerk können Sie der digitalen Zukunft gelassen entgegensehen.
Preis: 4000 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 89%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 91%

Preis-Leistung

usb,Display,App
3990
2013-05
4
90

Accustic Arts Streamer ES

getestet in Stereo 5/2013

Einer der bestklingenden Netzwerkspieler am Markt! Er ist UPnP-kompatibel und kommuniziert über LAN oder WLAN. Er kann auch als D/A-Wandler für S/PDIF-Quellen und für USB-Sticks oder -Festplatten dienen. Zudem decodiert er alle erdenklichen Formate samt ALAC, AIFF und FLAC, und er beherrscht selbst höchste Auflösungen. Ein Lautstärkesteller ist nicht integriert. Navigiert wird via Infrarotfernbedienung und Grafik-Front-Display oder über die Gratis-App. Dass er sogar ohne Wenn und Aber „gapless“ spielt, macht ihn endgültig zum „Top Performer“.
Preis: 3990 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 90%

Preis-Leistung

usb,digitaleingaenge,Display,App,Fernbedienung
1000
2013-02
4
72

Cambridge Audio Cambridge Stream Magic 6

getestet in Stereo 2/2013

Topausstattung und Spitzenklang, viele Möglichkeiten – der StreamMagic dürfte in seiner Klasse für die kommende Zeit das Maß aller Dinge sein. Zur Perfektion fehlt ihm allein das 192-kHz-Streaming.
Preis: 1000 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 72%

Preis-Leistung

Airplay,usb,Display,App
600
2012-09
4
59

Pioneer N-50

getestet in Stereo 9/2012

Solide verarbeiteter Netzwerkspieler mit tollem Display, Airplay-Streaming und der Fähigkeit, via UPnP hochauflösende Dateien zu verarbeiten. Sogar vom PC nimmt er via USB bis zu 192 kHz Takt im asynchronen Modus entgegen. WLAN kann nachgerüstet werden – ein UKW- oder DAB-Radio ist nicht an Bord. Ausgewogenes, rundes Klangbild mit kräftigem, wohlstrukturiertem Bassfundament und schöner Raumabbildung.
Preis: 600 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 59%

Preis-Leistung

Airplay,usb,Display,Spotify,App,Fernbedienung
800
2012-03
3

Onkyo T-4070

getestet in HiFi Digital 3/2012

Gut ausgestatteter, aufwendig bestückter Tuner-Streamer mit DAB+, Airplay und Zugriff auf diverse Streaming-Dienste. Für 800 Euro hätten wir uns vielleicht noch WLAN gewünscht, aber klanglich wird der Onkyo seiner Preisklasse vollauf gerecht – als Tuner wie als Netzwerkspieler.
Preis: 800 €
Preis-Leistung

2012-01
2

Cambridge Audio Sonata NP30

getestet in HiFi Digital 1/2012

Ein Ausstattungswunder ist er nicht, aber das, was er kann, macht er richtig gut: nämlich Musik übers Heimnetz streamen, auch in hoher Auflösung. Klanglich spielt er in seiner Preisklasse ziemlich weit vorn, und im Gegensatz zu etlichen Konkurrenzmodellen ist seine Bedienung ausgereift.
Preis-Leistung

usb,Display,Fernbedienung
800
2012-01
3

NAD C 446

getestet in HiFi Digital 1/2012

Der C 446 ist mit DAB+, Internetradio und Streaming auf dem aktuellen Stand. Klanglich meistert er alle diese Disziplinen mit Bravour, und das obwohl er nur Standardauflösung beherrscht. Die Gap­less-Wiedergabe gibt’s als Sahnehäubchen obendrauf.
Preis: 800 €
Preis-Leistung

usb,Display,Fernbedienung
735
2012-01
3

Pro-Ject Stream Box DS

getestet in HiFi Digital 1/2012

Preis: 735 €
Preis-Leistung

Airplay,usb,Display,App,Fernbedienung
500
2011-12
3
61

Denon DNP-720 AE

getestet in Stereo 12/2011

Umfangreich ausgestatteter LAN/WLAN-Netzwerkspieler mit Internetradio- und UKW-Empfang sowie Airplay-Streaming. Einschränkungen, die man für 500 Euro hinnehmen kann: Die Gapless-Wiedergabe beherrscht er nicht, und 96-kHz-Dateien kann er nur als FLAC, nicht als WAV entgegennehmen. Aber auch bei CD-Auflösung klingt er schon ausgezeichnet: klar und offen, mit feiner Dynamik und straffem Bass.
Preis: 500 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 61%

Preis-Leistung

usb,digitaleingaenge,Display,App,Fernbedienung
4200
2011-07
5
88

Naim NDX

getestet in Stereo 7/2011

Der vielseitige NDX sorgt vor allem mit seinem Klang für Furore: Spritzig und lebhaft spielt er sich dicht an seine HDX-Geschwister heran und erfüllt damit höchste Ansprüche. Auch messtechnisch bietet er ausnahmslos Höchstleistungen. Sein Frequenzgang ist nahezu perfekt, Klirrwert und Signal-zu-Rauschabstand sind exzellent. Gemessen wurde mit 24 Bit/96 Kilohertz-Signalen. Neben LAN und USB bietet er übrigens auch D/A-Wandlereingänge, die volle 24 Bit und 192 kHz unterstützen. Dank Naims regelmäßiger Software-Pflege ist der Bolide auch heute noch aktuell.
Preis: 4200 €

Klang-Niveau Webradio: 88%

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 86%

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 88%

Preis-Leistung

usb,Display
1000
2011-03
3
91

Rotel RDG-1520

getestet in Stereo 3/2011

Wer seine Anlage um Streaming & Co. erweitern will, tauscht einfach seinen Tuner gegen Rotels RDG-1520 aus und hat alles in einem – sogar mit iPod-Anbindung. Klang und Verarbeitung auf Rotel-typisch hohem Niveau.
Preis: 1000 €

Klang-Niveau UKW-Tuner: 70%

Klang-Niveau DAB+-Tuner: 91%

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 65%

Preis-Leistung

Display,App,Fernbedienung
1400
2011-03
3
70

Yamaha NP-S 2000

getestet in Stereo 3/2011

Absolutes Schwergewicht unter den Netzwerkspielern – nicht nur wegen seiner zwölf Kilo. Puristische Ausstattung, Konzentration auf die Streaming-Funktion – das aber mit audiophiler Verve, erlesenen Zutaten und entsprechend hochkarätigem Klang.
Preis: 1400 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 70%

Preis-Leistung

usb,Display,App,Fernbedienung
800
2011-02
4
88

Marantz NA 7004

getestet in Stereo 2/2011

Digitaler Alleskönner mit geschmeidiger Bedienung, tollem Grafik-Display und problemloser Installation. Klanglich einer der Besten seiner Klasse.
Preis: 800 €

Klang-Niveau UKW-Tuner: 63%

Klang-Niveau DAB+-Tuner: 88%

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 61%

Preis-Leistung

usb,digitaleingaenge,Fernbedienung
1900
2010-11
5
1

Naim UnitiCute

getestet in Stereo 11/2010

Der UnitiCute ist eine pfiffige All-in-One-Lösung für Netzwerkanwendungen und Multiroom-Lösungen. Superber Klang, tadellose Verarbeitung.
Preis: 1900 €

Klang-Niveau Vollverstärker: 1%

Preis-Leistung

1
300
2010-08
4
60

Denon ASD-51 W

getestet in Stereo 8/2010

Solides Digital-iPod-Dock mit sonorem Klang. Als Streamer über das farbenfrohe On-Screen-Menü sehr einfach zu bedienen.
Preis: 300 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 60%

Preis-Leistung

1,1,1
300
2010-07
4
60

Logitech Squeezebox Touch

getestet in Stereo 7/2010

Logitech hat hier ein wunderbar wertiges, universell einsetzbares, geschmeidig bedienbares und klanglich hochwertiges Produkt für kleine Münze geschaffen. So muss Streaming sein: Es muss beim Durchstöbern und Neuentdecken der Musiksammlung Lust auf mehr machen!
Preis: 300 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 60%

Preis-Leistung

1
400
2010-04
4
56

Sonos Connect

getestet in Stereo 4/2010

Der ZP 90 ist in seinem schnörkellosen, solide verarbeiteten Kunststoffgehäuse das Fundament des nach wie vor ausgereiftesten und umfangreichsten Streaming-Gesamtkonzeptes. Er musiziert geschmeidig und legt großen Wert auf üppige, sonore Klangfarben. Feinauflösung und Detailausarbeitung zählen nicht zu seinen Stärken, dennoch hängt er die Konkurrenz in seiner Preisklasse ab. Panasonic und Bluesound bieten ähnlich gut bedienbare Systeme, deren Zugriff auf webbasierte Streaming-Dienste ist allerdings eingeschränkter. Der ZP 90 und seine Verwandten werden über eine iOS- oder Android-App gesteuert und können in einem Netzwerk mit markenfremden UPnP-Streamern betrieben werden.
Preis: 400 €

Klang-Niveau Netzwerkspieler: 56%

Preis-Leistung

Hinweis zu den Wertungen

Alle auf der Webseite angegebenen Prozentzahlen zur Wertung beziehen sich stets auf den Zeitpunkt des Tests.

Meine Merklisten

Als angemeldeter User können Sie Ihre Wunschprodukte in Merklisten ablegen und ausdrucken.

Noch keine Anmeldung? Hier geht's zur Registrierung.

Anzeige
Anzeige

Das Beste aus STEREO

HiFi Exklusiv 2/2019

Zum Lesen und Träumen, Zurücklehnen und Genießen:
die Highend-Highlights Mehr


HiFi Jahrbuch 1/2019

620 Top-Produkte im Vergleich: Klangcheck, Preise, Technik. Mehr


HiFi analog SPEZIAL

Faszination analog Musik hören. Holen Sie sich den Vinyl-Spaß zurück! Mehr


MODERN CLASSICS

Zeitloses HiFi Mehr
 


Lautsprecher SPEZIAL

Tests, Infos, Tipps und Tricks rund um alle Lautsprechertypen. Mehr


HiFi Classics 2017

Klassische HiFi-Schätze Mehr
 



Kostenlos: Binaurale Hörbeispiele

Verblüffend dreidimensional
Ein handelsüblicher Kopfhörer genügt, um in die dreidimensionale Welt, sogenannte 3D-Binaural-Mixe, einzutauchen ..

Zum Artikel


STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists


Fono Forum - Das Klassikmagazin

Rezensionen, Künstlerportraits und Reportagen aus dem Musikleben


STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren