NR1200 (Bild: Marantz)
NR1200 (Bild: Marantz)

Marantz NR 1200

Stereo-Receiver kann streamen

Auf der High End war er schon als Prototyp zu sehen: Im September bringt Marantz einen Stereo-Receiver mit Netzwerk-Modul und HDMI-Anschlüssen.

Der NR 1200 ist als Alternative zum Mehrkanal-AV-Receiver gedacht – für alle, die auch den Ton zum Bild lieber in reinem Stereo hören. In der Ausstattung ähnelt der NR 1200 aber den Mehrkanalmodellen: Sein Netzwerkmodul beherrscht Airplay 2 und kann dank HEOS-Multiroom-System auf alle wichtigen Musik-Streaming-Dienste zugreifen, komplett mit Sprachsteuerung. Übers Heimnetz werden PCM-Dateien bis 192 kHz Takt und DSD bis 5,6 MHz unterstützt, und ein Phono-Eingang ist ebenfalls an Bord. Für Fernseher, Blu-ray-Player & Co. stehen 5 HDMI-Eingänge und ein HDMI-Ausgang mit Audio Return Channel zur Verfügung. Radio kann der NR 1200 über UKW und DAB+ empfangen. Bluetooth-Signale kann er nicht nur empfangen, sondern – nach einem kostenlosen Firmware-Update – auch an geeignete Kopfhörer senden. Laut Datenblatt steckt in dem Slim-Line-Gehäuse eine Ausgangsleistung von 2x 75 Watt an 8 Ohm. Der Receiver wird in Schwarz und Silber-Gold für rund 700 Euro erhältlich sein.

Mehr zu Marantz

1 Bilder
1 Bilder
Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO Newsletter

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren