Die neuen Technics SB-G90M2 (Bild: Technics)
Die neuen Technics SB-G90M2 (Bild: Technics)

SB-G90M2, SB-C600, SU-G700M2 & SL-1210G

Technics stellt neuen Plattenspieler, Verstärker und zwei Lautsprecher vor

Von Technics kommen die neuen Standlautsprecher SB-G90M2, die kompakte SB-C600, der Vollverstärker SU-G700M2, sowie die schwarze Version des Plattenspielers SL-1200G, der SL-1210G.

Der neue Standlautsprecher SB-G90M2 ist das Nachfolgemodell des SB-G90, und somit auch ein 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher. Sein Hauptmerkmal ist ein Koaxialtreiber, bestehend aus einer 25-mm-Hochtonkalotte und einer 160-mm-Mitteltonmembran, der von zwei 160-mm-Tieftönern begleitet wird. Unter anderem wurde laut Technics die Struktur und Form dieses Koaxialtreibers per „Finite Elemente Method“ optimiert, was unter anderem Verzerrungen reduzieren soll. Dazu kommt die „Balanced Driver Mounting Architecture“ (BDMA), bei der eine zweite innere Schallwand, an die die Treiber-Magneten montiert sind, verlängert wurde, was Vibrationen besser ableiten soll. Der Technics SB-G90M2E-K soll ab Oktober zu einem Stückpreis von um 2300€ erhätlich sein, mit schwarzer Klavierlack-Oberfläche.

Von diesem Standlautsprecher wurde der Koaxialtreiber der neuen Kompaktbox Technics SB-C600 abgeleitet, der aus einem 15-cm-Tiefmitteltöner mit 25-mm-Aluminium-Kalotte als Hochtöner besteht, was eine Quasi-Punktschallquelle bieten soll. Auch die BDMA übernimmt der neue kompakte von dem größeren Lautsprecher, was auch hier Vibrationen verhindern und ableiten soll. Dazu kommt eine nach vorne gerichtete Bassreflexöffnung, die nur minimalste Ventilationsgeräusche abgeben soll. Die Technics SB-C600E-K sollen ab November 2021 für um 1000€ pro Paar in der Farbe Matt-Schwarz erhältlich sein.

Der neue Technics SU-G700M2 ist ebenfalls ein Nachfolgemodell, in diesem Fall des SU-G700, und soll viele Technologien des Flaggschiffs SU-R1000 übernommen haben. Dazu zählen die JENO Engine, welche Jitter und Verzerrungen verhindern soll, die LAPD Technologie für Anpassung des Verstärkers an Lautsprechers, sowie das AS2PS-Netzteil. Dazu soll es noch weitere Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger geben, wie eine optimierte Klangcharakteristik. Der neue Vollverstärker Technics SU-G700M2E-K soll ab Oktober 2021 in Silber und Schwarz erhältlich sein – für um 2300€.

Nach dem limitiertem SL-1210GAE kommt mit dem Technics SL-1210G nun außerdem eine schwarze Version des SL-1200G. Der Technics SL-1210GEG-K soll zu einem Preis von um 4000€ ab Oktober 2021 erhältlich sein.

Weitere Informationen zur Marke Technics

Bildergalerie

Die Anschlüsse des Technics SU-G700M2
3 Bilder
Die Technics SB-C600
Technics SL-1210G
Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren