Marken

Sonus Faber Sonetto III

Getestet in Heft 8/2019
Die Sonetto III hüllt Sonus Faber nicht nur in ein edles Finish, sondern gibt ihr auch viele hochwertige Teile mit. Die schlanke Box pflegt eine direkte, impulsive und damit ausgeprägt lebendige Gangart, spielt obendrein sehr natürlich und räumlich. Für kleinere Räume ist sie ein Top-Tipp und mehr wert, als sie kostet.

Sonus Faber Venere 2.5

Getestet in Heft 9/2013
Gelungene italienisch-chinesische Zusammenarbeit. Sonus Faber konnte die gewohnte Qualität italienischer Handwerkskunst in eine für viele attraktive Preisregion übertragen. Der Klang ist auf der warmen Seite, ohne jemals das Gefühl mangelnder Auflösung aufkommen zu lassen. Trotz nach vorn abstrahlender Bassreflexöffnung sollte die Box nicht zu nah an einer Wand stehen.

Sonus Faber Amati Futura

Getestet in Heft 6/2011
Mit der Amati Futura hat Sonus Faber den Grundstein für eine Serie neuer Lautsprecher eindrucksvoll gelegt. Das Lastenheft wurde sorgfältigst abgearbeitet. Herausgekommen ist ein Lautsprecher von ungebändigter Musikalität, der keine Wünsche offen lässt und dank seiner perfekten Verarbeitung auch als Möbelstück gelten darf.

Sonus Faber Liuto

Getestet in Heft 2/2011
Saubere Handwerkskunst und wohnraumfreundliche Optik gehen einher mit einem ausgewogenen Klangbild. Die Liuto kann ordentlich laut spielen, verblüfft aber schon bei geringen Pegeln mit großer Spielfreude, präziser Raumausleuchtung und knackigem Bass.

Sonus Faber Toy

Getestet in Heft 5/2010
Auf dieses schnuckelige HiFi-Böxchen sind garantiert nicht nur Männer scharf. Die Toy ist superedel verarbeitet und auch deshalb ein Kleinod ihrer Klasse. Klanglich liegt sie ohnehin weit oberhalb der billigen „Brüllwürfel“-Liga. Dass sie kein Bassprotz ist, macht da schon nichts mehr. Den vierten Stern gibt’s fürs noble Outfit.

Sonus Faber Toy Tower

Getestet in Heft 5/2010
Das wertige Leder-Outfit, für das wir einen Extra-Stern verleihen, gibt der edlen Standbox ihre besondere Note. Klanglich ist die Toy Tower ein exzellenter Allround-Lautsprecher, der nicht verfärbt, räumlich, straff und mit lebendiger Dynamik aufspielt.

Sonus Faber Cremona M

Getestet in Heft 12/2009
Klanglich keine „typische Italienerin“, aber ein Lautsprecher mit fantastisch ganzheitlicher, homogener, dreidimensionaler und feinsinniger Wiedergabe. Ein Highlight des Boxenbaus – und wunderschön dazu.

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren