Der KEF Ci260ES ohne und mit Abdeckung (Bild: KEF)
Der KEF Ci260ES ohne und mit Abdeckung (Bild: KEF)

Für Wand und Decke

KEF präsentiert neue Einbaulautsprecher Ci160ES

Der neue Einbaulautsprecher erweitert die E-Serie von KEF um ein quadratisches Modell, welches mit einem 160mm Uni-Q-Treiber ganze Räume mit Klang beschallen soll, und sowohl in Wände als auch in Decken eingebaut werden kann.

Der KEF-typische, 160mm große Uni-Q-Treiber bildet das Herzstück des Ci160ES. Bei dieser Technologie sitzt der 16mm-Aluminium-Kalottenhochtöner genau in der akustischen Mitte der Tief-/Mitteltonmembran. Durch dieses Single-Point-Source-Design soll der Lautsprecher einen natürlichen und detaillierten Klang auch außerhalb des Sweet Spots wiedergeben. Auch bei nicht optimaler Positionierung der Lautsprecher soll so der gesamte Raum gleichmäßig beschallt werden. Dank der IP64-Zertifizierung ist der Lautsprecher gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser geschützt, was sogar die Platzierung in geschützten Außenbereichen ermöglichen soll. Der ultradünne Rahmen (UTB) sowie die lackierbaren magnetischen Abdeckungen sollen außerdem für ein diskretes Auftreten der Ci160ES sorgen.

Zudem sollen die neuen Einbaulautsprecher klanglich zu anderen Produkten von KEF passen, was eine passende Kombination, z.B. für Multiroom- oder Heimkino-Systeme, möglich machen soll.

Die neuen Einbaulautsprecher KEF Ci160ES sollen ab Oktober 2021 zu einem Preis von um 160€ pro Stück verfügbar sein.

Weitere Informationen zur Marke KEF

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren