Die komapkte Amp Box S3 von Pro-Ject (Bild: Pro-Ject)
Die komapkte Amp Box S3 von Pro-Ject (Bild: Pro-Ject)

Erhältlich in Schwarz und Silber

Amp Box S3: neue Mini-Endstufe von Pro-Ject

In der neuen S3-Version der Mini-Endstufe Amp Box verspricht Pro-Ject unter anderem weniger Verzerrung und mehr Leistung.

Die Amp Box S3 sitzt wie ihr Vorgänger in einem nur zirka 10cm breiten Gehäuse, und soll trotzdem Top-Leistung als Endstufe bringen, wenn auch eher für kleine Räume; Pro-Ject empfiehlt die Nutzung am Desktop, für Einbaulautsprecher oder für Räume bis zu einer größe von 15 m2. Neu bei der Amp Box S3 sollen unteren anderem ein neues PCB-Konzept mit verbesserter Topologie sein, welches laut Pro-Ject weniger Rauschen sowie bessere Rauschabstände bringen soll.

Klanglich soll die neue Mini-Endstufe sich an Röhrenverstärkern orientieren, und so ausgesprochen warm und musikalisch klingen. Auf der Rückseite des Alu-Gehäuses – welches Vibrationen verringern soll – sitzen neben den Eingängen in Cinch die Lautsprecherklemmen sowie Trigger-Anschlüsse für Bi- oder Tri-Amping, wofür die Amp Box S3 sich auch eignen soll.

Die neue, in Europa hergestellte, Amp Box S3 von Pro-Ject soll ab sofort erhältlich sein, entweder in Silber oder in Schwarz und zu einem Preis von zirka 300€.

Weitere Informationen zur Marke Pro-Ject

Bildergalerie

Die Anschlüsse auf der Rückseite der Pro-Ject Amp Box S3
2 Bilder
Die Mini-Endstufe Amp Box S3 von Pro-Ject ist auch in Schwarz erhältlich
Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren