Sie sind hier: News
19.01.2018

Puristischer Mini-DAC von Chord

Qutest (Bild: Chord Electronics)

Als Nachfolger des kompakten 2QUTE hat Chord Electronics auf der CES den neuen „Qutest“ vorgestellt. Er basiert auf der Technologie des Hugo 2, bietet weder einen Kopfhörerverstärker noch einen integrierten Akku und ist deshalb ausschließlich für den Betrieb an der heimischen Anlage gedacht. Über seinen galvanisch isolierten USB-B-Anschluss nimmt er PCM-Signale bis 768 kHz und DSD-Bitströme bis 22,4 MHz an. Außerdem stehen ein optischer und zwei BNC-S/PDIF-Eingänge zur Verfügung. Vier verschiedene Digitalfilter lassen sich anwählen. Das massive Gehäuse entsteht aus einem einzigen Stück Aluminium. Der Qutest wird in England gefertigt und soll im Februar für 1550 Euro zu uns in den Handel kommen.

Archiv