Marken

Triangle

Triangle Sensa SN 03A

Getestet in Heft 6/2019
Attraktives und unglaublich günstiges Kompaktboxen-Aktivset mit spritzig-agilem Klang aus 2 x 50-Watt-Verstärker, Bluetooth und Phono (!!!). Eine exzellente und deutlich überlegene Alternative zu den unzähligen Mini-Böxchen, die oft nicht einmal billiger sind. Preistipp! Fernbedienung mit Klangregelung, Bluetooth, Hochpegel- und mehr als brauchbarer Plattenspielereingang, mitgeliefertes Drei-Meter-Lautsprecherkabel.

Triangle Esprit Australe EZ

Getestet in Heft 12/2018
Ausgezeichnet klingender Drei-Wege-Bassreflexlautsprecher mit zusätzlichem rückwärtigen Hochtöner, der trotz schlanker Gestalt vollmundig und körperhaft aufspielt. Gehäuse penibel verarbeitet und lackiert; bedämpfte Glasbodenplatte; zwei Sorten Spikes; magnetisch haftende Bespannung; Reflexöffnung vorne; Bi-Wiring-Terminal; rückwärtiger zusätzlicher Hochtöner. Mehr als ein Geheimtipp!

Triangle Elara LN 07

Getestet in Heft 10/2017
Das Flaggschiff der Elara-Serie ist ein großer, souverän und audiophil aufspielender Lautsprecher mit ausgeprägten dynamischen wie auch feingeistigen Fähigkeiten. Superb für den Preis.

Triangle Esprit Titus EZ

Getestet in Heft 7/2017
Wirkungsgradstarker, anspringend lebendiger Kompaktlautsprecher aus Frankreich mit angenehmer, temperamentvoller Tonalität. Mit abgestimmter, ruhiger Elektronik wächst die Kleine über sich hinaus. Ganz exzellent und mit sehr hohem Spaßfaktor!

Triangle Elara LN01

Getestet in Heft 3/2016
Trotz der preislich auferlegten Beschränkung auf das Wesentliche schuf der französische Spezialist Triangle mit der Elara einen exzellenten, sehr angenehmen Allround-Kompaktlautsprecher von weit überdurchschnittlicher Musikalität. Er wächst mit der ihn antreibenden Elektronik.

Triangle Signature Theta

Getestet in Heft 12/2014
Ein Großer unter den Kompaktlautsprechern, mit sehr dynamisch-spritzigem, direktem Klang. Exzellent verarbeitet.

Triangle Antal Limited

Getestet in Heft 1/2012
Die Französin gibt im Labor wie im Hörraum eine hervorragende Figur ab. Stimmen kommen mit Schmelz, fein- wie grobdynamisch lässt sie nichts anbrennen, der Bass ist knackig und mit ordentlichem, wenn auch nicht ultimativem Fundament. Dafür mit dem besten Wirkungsgrad im Testfeld.

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren