Test: Tonabnehmer

Vertere Magneto

Kleines Helden-Epos – Verteres Magneto ist deutlich teurer als das Pendant seines Zulieferers. Erwartet uns hier eine hifidele Heldentat oder nur ein überteuertes Schurkenstück?

Preis: um 300 € (Stand: 16.02.2021)
| Matthias Böde

Wenn zwei das Gleiche tun, dann ist es bekanntlich noch lange nicht dasselbe. Dies bewahrheitet sich einmal mehr angesichts des nach dem Superschurken „Magneto“ der Marvel-Comics benannten MM-Abtasters des jungen englischen Anbieters Vertere. In den Heftchen kam Magneto die Rolle eines tragischen Antihelden zu, und das gleiche Schicksal könnte dem vom japanischen Spezialisten Audio-Technica gefertigten Tonabnehmer blühen, sobald die Analog-Fans spitzkriegen, dass dessen vermeintlich identisches Gegenstück namens VM520EB statt der für das Vertere geforderten knapp 300 Euro nichtmal 120 Euro kostet.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren