Sonus Fabers Duetto ist ein kompakter, vollaktiver Zwei-Wege-Lautsprecher. (Foto: Sonus Faber)
Sonus Fabers Duetto ist ein kompakter, vollaktiver Zwei-Wege-Lautsprecher. (Foto: Sonus Faber)

Mit eigener App und Streaming-Funktionen

Sonus Faber Duetto: Neue kabellose Aktiv-Kompaktlautsprecher

Die italienische Edelmarke will mit der Sonus Faber Duetto wesentliche Aspekte ihrer Klangphilosophie in ein modernes, kabelloses Aktiv-Lautsprechersystem integrieren.

Im Stil seiner edlen Passivlautsprecher präsentiert Sonus Faber aus dem italienischen Vicenza die neue vollaktive, kompakte und kabellos zu betreibende Duetto. Diese soll natürliche Musikwiedergabe nicht zuletzt durch die Verwendung natürlicher Materialen gewährleisten und italienische Handwerkskunst mit modernster Medientechnik verbinden. So ist das in Lautenform gehaltene, furnierte MDF-Gehäuse um einen Aluminiumträger für die Elektronik verstärkt. Auf der Oberseite einer der beiden Boxen erlaubt die belederte "SENSO"-Schaltfläche die Bedienung der Funktionen wie die Art der Verbindung, Lautstärke oder Eingangswahl.

Bei der Duetto handelt es sich um ein Zwei-Wege-System mit knapp zwei Zentimeter durchmessender Gewebekalotte für die Höhen und einem 13er-Treiber für Mitten und Bass. Beide Chassis stammen aus eigener Entwicklung. Eine Kupferkappe ermöglicht dem Tweeter, tiefer hinabzureichen, während eine Schallführung seine Abstrahlcharakteristik verbreitert, so dass die Höhen auch aus größeren Winkeln hörbar bleiben. Die versteifte Papiermembran des Tiefmitteltöners wird über einen kräftigen Neodymmagneten angetrieben, was die Passpotens der Duetto fördern soll. Dafür steht auch der 250-Watt-Class-D-Verstärker für den Bass. Der Hochtöner wird aus einer 100-Watt-AB-Endstufe gespeist, was eine besonders natürliche Darbietung der oberen Lagen ermöglichen soll.

Bei der Connectivity bietet die Duetto eine große Bandbreite von Möglichkeiten: Fernsehton nimmt sie per HDMI oder optischem Input entgegen. Via WLAN sind Verbindungen per Airplay, Chromecast, Spotify, Tidal, Roon ready und Bluetooth möglich. Sogar ein Phono-MM-Eingang ist vorhanden. Ist ein entsprechender Subwoofer angeschlossen, wird dies durch das Set-up-System der Duetto automatisch erkannt. Die Steuerung läuft über die Sonus Faber-eigene App, die schon von der kabellosen All-In-One-Anlage Omnia bekannt ist. Die hier verwendete "Ultra Wide Band"-Technology (UWB) soll eine so sichere wie hochwertige Funkverbindung zwischen den beiden Lautsprechern garantieren.

Die Duetto gibt es ab November in hellerem oder aber schwarzem Holzfurnier bei Sonus Faber-Händlern zum Paarpreis von knapp 4000 Euro. Die passenden Ständer kosten rund 750 Euro/Paar extra.

Bildergalerie

Zur Duetto sind für rund 750 Euro das Paar passende Ständer erhältlich.
2 Bilder
Die Duetto ist auch in schwarzem Furnier erhältlich.
Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren