Dan Clark Audio Stealth (Bild: Dan Clark Audio)
Dan Clark Audio Stealth (Bild: Dan Clark Audio)

Mit neuem „Acoustic Metamaterial Tuning System“

Geschlossener High-End-Kopfhörer „Stealth“ von Dan Clark Audio

Nach vollen vier Jahren Entwicklungszeit kommt nun Dan Clark Audios neues Flaggschiff „Stealth“ mit brandneuen Planar-Magnet-Treibern der 4. Generation, einem neuen „Acoustic Metamaterial Tuning System“ und verbesserter Ergonomie

Alle Kopfhörer unterliegen laut Dan Clark Audio stehenden Wellen in den höheren Frequenzen, die dazu führen können, dass Höhen rau, ermüdend oder synthetisch klingen. AMTS (Acoustic Metamaterial Tuning System) ist die zum Patent angemeldete Lösung des Herstellers. Es ist ein Inline-Material, das zwischen dem Schallwandler und dem Ohr platziert wird und welches Wellenleiter, Diffusionskontrolle, Viertelwellen- und Helmholtz-Resonatoren in einer kompakten Struktur kombiniert. Die Diffusionselemente sollen die Bildung stehender Wellen reduzieren, während die Resonatoren sowohl als Präzisions- als auch als Breitbandfilter fungieren sollen, um den Frequenzgang zu glätten und zu formen.

Der brandneue magnetostatische Treiber der 4. Generation des Stealth ist 20 % größer als der Ether2-Treiber und nutzt DCAs patentierte V-Planar-Technologie zur Reduzierung des Klirrfaktors und zur Verbesserung der Tieftonwiedergabe. Die Membranspannung wird mit einem völlig neuen System eingestellt, das für eine gleichmäßigere und konstantere Spannung, geringere Verzerrungen und eine bessere Treiberanpassung sorgen soll, während strömungsmechanisch (mittels Finite-Elemente-Analyse (FEA) und Computational Fluid Dynamics (CFD)) optimierte Strukturen die Gleichmäßigkeit der Treiberkraft erhöhen und die akustischen Pfade glätten sollen, um Verzerrungen zu reduzieren.

"Wir wollten mit Stealth ein echtes Design-Statement setzen", so Dan Clark, Gründer und CEO. "Gefertigt aus elegantem, mattschwarzem Leder, Kohlefaser und gefrästem Aluminium, lehnt sich das Design von Stealth an Stealth-Flugzeuge an und ist so verarbeitet, wie man es von Luxusautos erwarten würde." Das hochwertige schwarze Leder-Kopfband ist mit feinen roten Nähten versehen, um ein gestepptes Kopfband zu schaffen, das auch funktionell und bequem sein soll. Das elegante, aufgestickte Stealth-Logo verleiht der komplett schwarzen Ästhetik des Stealth einen Hauch von Farbe.

Die mechanischen Schieberegler zur Anpassung der Passform sind verschwunden, stattdessen findet sich ein stabiles und dennoch komfortables "selbsteinstellendes Kopfbandsystem", das den Kopfhörer automatisch genau richtig platzieren soll. Die neuen Ohrpolster sind aus aus veganem "Wildleder" und "Leder" gefertigt. Mit nur 418 Gramm Gewicht ist der Stealth außerdem einer der leichtesten Super-Premium-Kopfhörer auf dem Markt. Für die Aufbewahrung oder auf Reisen ist die kardanische Faltstruktur des Aeon 2 in den Stealth integriert, der sich passend in ein kompaktes, maßgefertigtes Transportbehältnis falten lässt.

Der Stealth wird in San Diego, Kalifornien, in Handarbeit entwickelt und gebaut.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den DCA Stealth beträgt um 4100 Euro. Erste Exemplare, der auf 100 Stück limitierten ersten Produktion des DCA Stealth sind voraussichtlich ab Anfang September erhältlich und ab sofort im Handel oder online via www.audiodomain.de vorbestellbar.

 

Bildergalerie

Dan Clark Audio Kopfhörer Stealth
2 Bilder
Dan Clark Audio Stealth auf Ständer
Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren