NA6006 Front und Rückseite (Bilder: Marantz)
NA6006 Front und Rückseite (Bilder: Marantz)

NA6006

Marantz: Streamer für die 6000er-Serie

Passend vom Vollverstärker PM6006 und zum CD-Player CD6006 bringt Marantz im September den Netzwerkspieler NA6006. Er kann via LAN oder Dualband-WLAN auf Spotify Connect, Amazon Music, TIDAL, Deezer und aufs Internetradio zugreifen und Musik aus dem Heimnetz oder von einem USB-Stick mit bis zu 192 kHz/24 Bit und 5,6 MHz bei DSD abspielen. Dank AirPlay 2 lässt er sich in Apple-Multiroom-Systeme einbinden, und dank HEOS-Unterstützung versteht er sich auch mit dem hauseigenen Multiroom-Protokoll. Über ein Amazon-Echo-Gerät reagiert der NA6006 auf Alexa-Sprachbefehle, und via Bluetooth nimmt er Musik von Smartphones oder Notebooks entgegen. Als D/A-Wandler-Chip ist einESS 9016 Sabre an Bord, der von separaten Quarz-Clocks für 44,1 und für 48 kHz sowie deren Vielfache getaktet wird. Über einen optischen Eingang kann der NA6006 auch von externen Quellen als DAC genutzt werden, aber als USB-DAC für den PC lässt er sich – im Gegensatz zum großen Bruder ND8006 – nicht einsetzen. Das analoge Ausgangssignal wird über separate Buchsen mit festem und variablem Pegel sowie über den Kopfhörerausgang mit separater Lautstärkeeinstellung ausgegeben. Der NA6006 kostet in Schwarz oder Silber-Gold 600 Euro.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren