Anzeige


Marantz-Player mit DSD via USB

Das DSD-Tonformat hält Einzug in weitere HiFi-Komponenten: Marantz stattet seinen neuen CD/SACD-Player SA 8005 mit einem USB-Client-Port für den PC-Anschluss aus, der nicht nur PCM-Signale bis 24/192, sondern auch DSD bis 5,6 MHz verarbeitet, und zwar im asynchronen Modus. Außerdem können optische und koaxiale S/PDIF-Signale den Wandler des Players nutzen. Auf der Front steht zudem ein USB-Host-Port bereit. Passend zum Player bietet Marantz den neuen Vollverstärker PM 8005 an. Er leistet bis zu 2x100 Watt an 4 Ohm, hat Phono-MM-Eingänge und durchweg vergoldete Buchsen. Beide Komponenten stecken in vibrationshemmenden – schwarzen oder silber-goldenen – Gehäusen mit mehrschichtiger Bodenplatte, werden über einen Ringkerntrafo versorgt und kosten inklusiv Systemfernbedienung je 1300 Euro.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren