Cayin Jazz 80 (Bild: Cayin)
Cayin Jazz 80 (Bild: Cayin)

Mit integriertem Bluetooth-Modul 

Cayin bringt klassisch-modernen Röhrenverstärker Jazz 80

Der mit Fernbedienung ausgelieferte Jazz 80 ist ein handgefertigter, klassischer Röhren-Verstärker, der das Portfolio um die kabellose Musikzuspielung ergänzen soll.

Der aus selektierten Bauteilen gefertigte Jazz 80 kommt im schicken Design, laut Cayin soll er sich an High-End-Aufsteiger mit modernem Anspruch richten. Dafür stehen das Bias-Feintrimming und ein integriertes Bluetooth-Modul mit LDAC-Übertragung bis 990 Kilobit/s (ab Android 8.0).

Mit bis zu 2x 40 Watt aus vier KT88-Ausgangsröhren – die Vorverstärkung obliegt zwei 12AX7 und das Phasensplitting zwei 12AU7 – scheint der Jazz 80 gut motorisiert, das hochwertig glänzende Gehäuse samt schützendem Käfig und VU-Metern soll für hohe Attraktivität im Ambiente sorgen. Die Abstimmung sei universell ausgelegt, so dass der Cayin mit möglichst vielen Lautsprechern perfekt zusammenarbeiten soll.

Außerdem lässt er sich sowohl im Trioden- als auch im Ultralinearmodus betreiben, wobei er unterschiedliche Klangcharakteristika erlaubt. Auch die vergoldeten Schraubklemmen sind im Sinne des Allroundeinsatzes für Kabelenden, Gabelschuhe oder Bananas ausgeführt. Für weitere Konnektivität wollen drei analoge Eingänge und die Kopfhörerbuchse sorgen.

Der knapp 17 Kilogramm schwere Cayin Jazz 80 ist ab sofort lieferbar und kostet rund 2.200 Euro.

Mehr erfahren Sie hier

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren