Redaktionsgeflüster

Audio Trade 4.0 – Was leistet ein Top-Vertrieb heute?

Stillstand ist Rückschritt. Unter dieser Maxime stürmt der renommierte Vertrieb ATR aus Mülheim an der Ruhr unter Federführung von Peter Mühlmeyer mit Vollgas nach vorn.

Die Erweiterung des Portfolios langjähriger HiFi-Legenden des Hauses wie Cabasse, Pro-Ject, Ortofon und STAX, um nur einige zu nennen, um gleichermaßen edle wie auch hierzulande noch weitgehend unbekannte Marken, z.B. Waversa, Sforzato oder Ensemble, ist schon als gewagt und nach vorne schauend zu bezeichnen. Doch dem nicht genug, bezog ATR just eine Villa in Eltville am Rhein, um das passende Umfeld und damit verbunden ein Zentrum für HiFi-Kultur zu schaffen. Mitten in den Vorbereitungen, die einen nicht unerheblichen Betrag verschlungen haben, hat der Lockdown durch Corona die geplante Eröffnung verhindert.

Nach den Lockerungen haben Peter Mühlmeyer, Inhaber von ATR, und Markolf Heimann, Beirat und Hausherr der ATR-Villa, die STEREO-Redaktion eingeladen, die neuen Räumlichkeiten zu besuchen. Das haben wir natürlich gern angenommen, um zu erfahren, was dort geplant ist und erste Bilder der noblen Location zu machen. In der Villa sollen Schulungen, HiFi-Events, Workshops und Hausmessen stattfinden. Interessierte Kunden von ATR-Händlern können dort Hörproben durchführen. Mehr dazu lesen Sie in der STEREO 09/2020.

Bildergalerie

36 Bilder
Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren