Test: Kopfhörer/Versorgungsteil

Warwick Acoustics' Elektrostat Bravura mit Versorgungsteil Sonoma M1 im Test

Mit Bravour durch den Musik-Parcours – Rund 7000 Euro für ein Set aus elektrostatischem Kopfhörer plus passendem Versorgungsteil ruft der britische Hersteller Warwick für sein neuestes Spitzenprodukt Bravura samt Verstärkereinheit Sonoma auf. Ist der Klang so exorbitant, wie es das Preisschild erhoffen lässt?

Preis: ab 6850 € (Stand: 04.10.2021)
| Michael Lang


Puuh, manchmal muss auch der im Umgang mit teuren Produkten vertraute Redakteur tief Luft holen und einen Moment um Fassung ringen, bis er wieder professionelle Gelassenheit an den Tag legen kann. Dabei ist es im Falle des Warwick Bravura und der zugehörigen Versorgungs- und Verstärkereinheit Sonoma noch nicht einmal der Preis selber – wir testen ja häufig Produkte, die einen noch deutlich tieferen Griff ins Portemonnaie erfordern –, sondern vielmehr der im Umfeld der Kopfhörer ziemlich herausgehobene Geldbetrag.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren