Test: Standlautsprecher

Sonoros erster Standlautsprecher Grand Orchestra im Test

A Star Is Born – Der kompakten Sonoro Orchestra gelang es letztes Jahr mühelos, unsere Herzen zu erobern, nun folgt der Standlautsprecher Grand Orchestra. Wir sind gespannt, ob nun auch der zweite große Wurf gelingt.

| Tom Frantzen


Sonoro Audio gibt es seit rund 15 Jahren, und die Marke war bis vor kurzem eher für kompakte Audiolösungen, etwa Tischradios oder CD-Minisysteme mit Streamer, bekannt. Seit einiger Zeit entwickelt sich das 30-Mitarbeiter-Unternehmen aus Neuss zum HiFi-Vollsortimenter und strebt offenbar nach Höherem. Die neuesten CD-Netzwerkreceiver, Plattenspieler, Kompakt- und nun auch Standlautsprecher für knapp 2000 Euro zeigen über attraktives Design hinaus absolut audiophile Ambitionen.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren