Test: Vollverstärker

Octave V 70 Class A

Innovationen bei Röhrenverstärkern sind eher selten. Umso erstaunlicher ist die Kreativität, mit der bei Octave neue Konzepte ans Tageslicht kommen. Jüngstes Beispiel ist der Vollverstärker V 70 Class A mit einer neuartigen Class-A-Schaltung.

| Michael Lang

Wer sich dem trockenen Humor von Octave-Firmenchef  und Mastermind Andreas Hofmann  erstmals und womöglich ohne Vorwarnung ausgesetzt sieht, dürfte von der Mischung aus kurzen, trockenen verbalen Haken und bedächtig vorgetragenen mündlichen Schwingern erst mal benommen sein. Doch keine Sorge – Hofmann ist kein bösartiger Zyniker, der verletzt oder hetzt. Aber das in vielen Jahren der Entwicklung von Röhrenverstärkern erworbene Wissen und die damit einhergehende weltweite Anerkennung haben ihm das gesunde Selbstbewusstsein beschert, seine Arbeit im Vergleich zum Wettbewerb ins rechte Licht zu rücken und sich den ein oder anderen Seitenhieb auf die Aktivitäten der Kollegen zu erlauben.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • De besten Artikel aus STEREO direkt im Browser
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO und Fono Forum
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte
  • Einmal anmelden, auf allen Geräten lesen, jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren