Test: Röhrenverstärker

Neues LUA-Verstärker-Flaggschiff „Reference 8“ mit NOS-Röhren im Check

Lua in 3D – Den Lua Sinfonia gibt es seit 2004, zum „Reference 8“, weiterentwickelt, läuft er nun mit bestmöglicher Röhrenbestückung und „Class A“ zur absoluten Höchstform auf.

Preis: um 9300 € (Stand: 12.10.2022)
| Tom Frantzen


Helmut Lua ist möglicherweise der kompromissloseste Mensch, den ich kenne. Und das fängt nicht erst mit dem Verstärker an, sondern vorher. Ihm reicht es nicht, einen superben Messplatz zu besitzen, er will den womöglich besten, der nicht nur kalibriert ist, sondern sich gar zum Kalibrieren anderer Messgeräte eignet!

Auch die meisten erhältlichen Röhrenprüfgeräte müssen sich Kritik gefallen lassen. Denn während seiner nunmehr jahrzehntelangen Untersuchungen stellte er nicht nur fest, dass die häufig vermutete Überlegenheit älterer Röhren Fakt ist, sondern auch, dass ein paar- oder quartettweises „Matchen“ anhand weniger statischer Parameter womöglich (zu) wenig über das Verhalten im dynamischen Musikbetrieb aussagt.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren