Test: Standlautsprecher

Joachim Gerhard Collection „Portrait“

Mit seiner neuen „Portrait“-Standbox hat Altmeister Joachim Gerhard den Startschuss für ein neues Projekt gegeben: die Joachim Gerhard Collection.

| Michael Lang

Es gab mal eine Zeit, da war Joachim Gerhard der unumstrittene Star der deutschen Lautsprecherszene. Er hatte ein Händchen und zwei bestens trainierte Ohren, um Boxen mit außergewöhnlicher Musikalität zu fairen Preisen zu entwickeln. Die Lautsprecher reüssierten unter dem Namen Audio Physic und verschafften dem Hersteller sowie seinem Entwickler weltweit Aufmerksamkeit. Obwohl seine Kreationen ausschließlich im Fachhandel zu finden waren und sich klanglich deutlich vom damaligen Mainstreamklang unterschieden, fanden sie reißenden Absatz und ließen die Firma beinahe explosionsartig wachsen. Der Höhenflug nahm allerdings ein abruptes Ende, als sich der Erfolg von seiner dunklen Seite zeigte und Gerhard eine längere Zwangspause zu seiner Gesundung einlegen musste – die schließlich zur Trennung von Audio Physic führte.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren