Test: Standlautsprecher

„Improved“ PMC Twenty5.23i Standlautsprecher im Test

Wachablösung – Die Twenty5-Baureihe von PMC geriet zum großen Erfolg der letzten Jahre, das gilt sowohl im heimischen wie auch im (semi)professionellen Umfeld. STEREO testet den Nachfolger des Bestsellers der Serie, die kleine Standbox Twenty5.23 mit dem Zusatz „i“ für „improved“.

| Tom Frantzen


STEREO-Logo hat sich in den letzten Jahren in die Arbeitsgeräte Twenty5.22 und Twenty5.23 regelrecht verguckt respektive verhört, so groß ist deren musikalische Spielfreude und faszinierende Beweglichkeit. Selbstredend beließ man es deshalb bei den bewährten Grundkonzepten wie der „Advanced Transmissionline“ (ATL) sowie dem in der Auslassöffnung der 2,4 Meter langen, also nach der Viertelwellenlänge-Formel auf 9,6 Meter Wellenlänge (um 35 Hz) abgestimmten Schallleitung samt der ungewöhnlichen „Laminair“-Lamellen am Ende.  

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • De besten Artikel aus STEREO direkt im Browser
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO und Fono Forum
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte
  • Einmal anmelden, auf allen Geräten lesen, jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren