Test: DAC/Netzwerkplayer

Auralic Altair G1

Aromatherapie – Mit dem Auralic Altair G1 stellt sich ein echtes Multitalent der STEREO-Bewertung, der alles mitbringt, was es braucht, um vom ersten Augenblick an Eindruck zu schinden. Aber wie macht er sich wohl bei intensiverer Begutachtung?

Preis: ab 2400 € (Stand: 09.12.2020)
| Julian Kienzle

Nicht viele Streamer schaffen den Ritt auf Messers Schneide zwischen Bezahlbarkeit, Ausstattung, „User Experience“ – wie man so schön auf Neudeutsch sagt – und Klangqualität so, wie der Auralic Altair G1.

Er ist zwar nicht besonders groß, aber überraschend schwer und fühlt sich extrem hochwertig an. Da stimmt jede Ecke und Kante, die Rückseite mit den massiven Anschlussbuchsen ist makellos, das schöne und recht große Farbdisplay, auf dem auch Albumcover gut zur Geltung kommen, sitzt sauber zwischen den beiden leicht hervorstehenden Kanten rechts und links. Das machen Geräte, die das Dreifache kosten, teilweise auch nicht besser.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren