STEREO-Interview

50 Jahre Canton: Interview mit der Geschäftsleitung

Günther Seitz und Christoph Kraus stellten sich den Fragen der Journalisten zum 50. Geburtstag von Canton.

| Michael Lang


Als Sie 1972 starteten, gab es reichlich Konkurrenz, trotzdem setzten sich Ihre Lautsprecher schnell am Markt durch. Lag es nur am Klang?
Günther Seitz: Wir hatten das Glück, dass Mitgründer Ottfried Sandig zu dieser Zeit parallel auch für das DHFI für die Schulung von Händlern zuständig war, dort mit unseren Boxen arbeitete und der Name Canton so bei den Händlern schnell bekannt wurde.

Die Verkaufszahlen kletterten dann rasant; schon 1973 waren es 24.000, im Jahr darauf 57.000 und 1976 bereits 110.000 Lautsprecher, die wir produzierten und verkauften.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren