Glossar

Auto-Decoder

Auto-Decoder

Ein Auto-Decoder ist kein spezieller Chip, sondern ein Programm. Eingehende Datenströme werden analysiert und mit den Kennungen der bekannten Formate verglichen. Erkennt die Automatik so zum Beispiel DTS-Daten, wird das entsprechende Programm geladen und der DSP beginnt mit der Decodierung. Das ist sehr praktisch, da dem Nutzer die Auswahl abgenommen wird, die vor allem bei schlecht beschrifteten DVDs nicht ganz einfach ist. Außerdem kann man der Automatik oft vorgeben, wie sie in Ausnahmefällen verfahren soll. So kann man einigen Verstärkern sagen, sie sollen im Fall von analogen Stereosignalen ProLogic oder DTS Neo:6 starten.

Zurück

Das Beste aus STEREO

HiFi Exklusiv 2/2019

Zum Lesen und Träumen, Zurücklehnen und Genießen:
die Highend-Highlights Mehr


HiFi Jahrbuch 1/2019

620 Top-Produkte im Vergleich: Klangcheck, Preise, Technik. Mehr


HiFi analog SPEZIAL

Faszination analog Musik hören. Holen Sie sich den Vinyl-Spaß zurück! Mehr


MODERN CLASSICS

Zeitloses HiFi Mehr
 


Lautsprecher SPEZIAL

Tests, Infos, Tipps und Tricks rund um alle Lautsprechertypen. Mehr


HiFi Classics 2017

Klassische HiFi-Schätze Mehr
 


STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren