Sie sind hier: News
20.06.2018

Neu von AVM: modularer Vorverstärker PA 8.2

Der PA 8.2 von innen (Bild: AVM)

Dank Steckkartentechnik lässt sich dieser Preamp flexibel an die Wünsche des Nutzers anpassen: So kann die Eingangssektion neben analogen Line-Eingängen auch mit einem Digitalmodul, einer Phono-Vorstufe und sogar mit einer Tuner-Steckkarte bestückt werden. Auch die Ausgangssektion ist flexibel: Neben der klassischen Transistorstufe steht auch ein Röhren-Modul zur Wahl. Der Kopfhörerverstärker des PA 8.2 arbeitet in Class-A-Technik, und das Linearnetzteil liefert separate Versorgungsspannungen für die Digital- und Analogsektion. Ein separates Hochspannungsnetzteil versorgt die Röhrenstufen. In der Basisversion kostet der PA 8.2 in Schwarz oder Silber knapp 6000 Euro. Mit Röhrenausgangsmodul, XLR/Cinch-Eingängen und Klangstellern werden rund 9.500 Euro fällig. Gegen Aufpreis ist er auch mit Chromfront erhältlich. Die neuen Steckkarten-Module sind abwärtskompatibel zum Vorgängermodell PA 8 von AVM.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv