Sie sind hier: News
12.12.2018

Mobiler USB-DAC von Meridian

Ein kompakter, tragbarer, Bus-gespeister USB-DAC ist ab sofort von Meridian erhältlich. Er heißt „Explorer“ und verarbeitet im asynchronen Modus Auflösungen bis zu 24/192. Über drei LEDs wird die aktuelle Abtastrate signalisiert. Die Ausgangssignale stehen an zwei Miniklinkenbuchsen zur Verfügung: Die eine führt variablen Pegel und kann auch einen Kopfhörer speisen, die andere liefert analogen Festpegel und ein optisches S/PDIF-Signal, das auf maximal 96 kHz downgesampelt ist. Der D/A-Wandler verarbeitet aber die vollen 192 kHz. Getaktet wird er von hochpräzisen Quarz-Oszillatoren. Treiber für Windows XP, 7 oder 8 stellt Meridian zur Verfügung. Für Mac OS (ab 10.6.4) sind keine Treiber erforderlich. Die Lautstärke wird am PC eingestellt, aber im Explorer ausgeführt, und zwar auf der analogen Ebene. Der Explorer steckt in einem Metallgehäuse und wird komplett mit Transporttasche und USB-Kabel geliefert. Er ist nur zehn Zentimeter lang, „Made in England“ und kostet 310 Euro.

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv