Marken

Onkyo TX-8250

Getestet in Heft 2/2018
Onkyos günstiger Receiver bietet eine extrem breitbandige Ausstattung und besitzt einen klaren sowie differenzierten Charakter. Die Messwerte sind in Ordnung, allerdings ist die Leistung vergleichsweise gering. Der TX bietet sechs Analogeingänge, MM-Phono, je zwei optische (24/96) und elektrische (24/192) S/PDIF-Anschlüsse, Netzwerkspieler, USB-Medienspieler, Airplay, Fire Connect, Play-Fi für weitere Streaming-Dienste und eine kostenlose Remote-App.

ONKYO NS-6170

Getestet in Heft 7/2017
Ideale Komponente zur ­Ergänzung vorhandener Onkyo-Anlagen mit DAB+-­Empfang und Streaming. Die App ist noch ausbaufähig, aber im Klang kann der NS-6170 durchweg überzeugen.

Onkyo C-755, R-N 855

Getestet in Heft 1/2017
Hochwertig verarbeitete, vielseitig ausgestattete Kombi mit erstaunlich gutem, kraftvollem Klang. Der Receiver enthält neben dem UKW/DAB+-­Tuner einen Streamer mit WLAN und DLNA-, Airplay-, Spotify-, Tidal-, Deezer- und Webradio-Zugang. Er bietet zudem einen Phono-MM-Eingang, kann über seine optischen und koaxialen S/PDIF Eingänge als DAC fungieren und über seine beiden USB-A-Ports Musik von Sticks oder Festplatten abspielen. Bluetooth mit AAC kann er ebenfalls decodieren. Über USB und übers Heimnetz beherrscht er Auflösungen bis 24/192 und DSD bis 11,2 MHz. Die Gapless-Wiedergabe gelingt ihm bei WAV/FLAC- wie bei MP3-Dateien. Im Labor zeigte der R-N 855 etwas erhöhte Jitter-Werte, ansonsten sehr geringe Verzerrungen, sehr gute Rauschabstände und eine ordentliche Ausgangsleistung.

Onkyo H500M

Getestet in Heft 11/2016
Der Onkyo ist der Spezialfall in unserem Testfeld: Sein Sitz ist nicht jedermanns Sache, die Verarbeitung uneinheitlich. Klanglich fehlt es ihm an Auflösung ebenso wie an Bassdruck. Pluspunkte sind das austauschbare Kabel und die Headset-Funktion.

Onkyo DP-X1

Getestet in Heft 7/2016
Der DP-X1 ist das Schwestermodell des Pioneer XDP-100. Er hat aber für jeden Kanal separate DACs und Analogverstärker und einen zweiten, symme­trisch beschalteten Kopfhörerausgang. Der Pioneer klingt in den Mitten eine Spur transparenter, der Onkyo insgesamt etwas geschmeidiger. Aber beide spielen auf erfreulich hohem Niveau.

Onkyo TX-8150

Getestet in Heft 3/2016
Onkyo bietet eine große Auswahl an Musikquellen: Spotify, Deezer, Internetradio, UKW, DAB+ und dazu viele Eingänge. Beim Streaming aus dem Heimnetz ginge mehr: Wir haben Gapless-Wiedergabe und Playlists vermisst. Hochauflösende Dateien bis 24/192 empfängt der Onkyo übers Heimnetz aber problemlos. Im Hörraum überzeugte der TX-8150 durch ein voluminöses Klangbild mit Power, Punch und Dynamik. Lediglich bei Stimmen neigt er mitunter zu schärfereni S-Lauten. DAB-Sender klingen sehr ordentlich, wenn sie ausreichende Bitraten bieten. Für rauscharmen UKW-Empfang empfiehlt sich eine Dachantenne oder Kabelanschluss.

Onkyo CP-1050

Getestet in Heft 7/2015
Dieser konservativ gestaltete Plattenspieler weckt Erinnerungen an gute alte Analogzeiten. Er ist technisch wie klanglich jedoch absolut up to date und einer der seltenen neuen Direkttriebler. Einmal aus dem Karton genommen, ist das Gerät zügig aufgebaut, sodass der Vinylspaß sofort beginnen kann. Dafür benötigt man kein weiteres Zubehör, denn ein guter MM-Tonabnehmer gehört zum Lieferumfang. Der wurde in der Headshell des S-Tonarms bereits vorjustiert und zeichnet sich durch ein relativ warmes, aber ordentlich strukturiertes Klangbild aus. Selbst das Anschlusskabel – oft eine Schwachstelle günstiger Dreher – passt zu diesem gelungenen Einstiegsgerät.

Onkyo DAC-HA 200

Getestet in Heft 4/2015
Wertig verarbeiteter DAC/Verstärker, der sich mit iOS-Geräten bestens versteht, mit der Android-Welt nicht ganz so gut. Er klingt ausgesprochen musikalisch und macht aus dem iPhone ein veritables HiFi-Gerät.

Onkyo TX-NR 636

Getestet in Heft 6/2014
Prall ausgestatteter AV-Receiver mit gutem Klang und kräftigem Tiefbass – besonders geeignet für Heimkino-Anwendungen.

Onkyo T-4070

Getestet in Heft 3/2012
Gut ausgestatteter, aufwendig bestückter Tuner-Streamer mit DAB+, Airplay und Zugriff auf diverse Streaming-Dienste. Für 800 Euro hätten wir uns vielleicht noch WLAN gewünscht, aber klanglich wird der Onkyo seiner Preisklasse vollauf gerecht – als Tuner wie als Netzwerkspieler.

Vertrieb

Aqipa GmbH
+43 (0)5332 / 72300-0
  www.aqipa.com

Pioneer & Onkyo Europe GmbH
+49 89 2170 497 97
  http://www.pioneer-audiovisual.de

STEREO Premium Händler

Hersteller

Onkyo
  http://de.onkyo.com

Zurück

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren