Marken

Krell K-300p

Getestet in Heft 11/2022
Er ist der einzige Phono-Pre im Programm des US-High End-Herstellers Krell und ein echtes Highlight. Der K-300p fügt sich nahtlos in hochwertigste Anlagen ein und bereichert diese um erlesenen Vinylklang. Dank seiner Flexibilität – auf seiner Rückseite bietet der flache, aus einem extrem leisen Schaltnetzteil gespeiste Phono-Amp jede Menge DIP-Schalter für jegliche Einstellungen – kommt er mit praktisch allen Tonabnehmern klar, dies auch mit besonders „leisen“ MC-Typen, denen er ebenfalls zu einem ausdrucksstarken Auftritt verhilft.

Krell Vanguard Universal DAC

Getestet in Heft 9/2020
Das einzige Quellgerät im aktuellen Krell-Programm, das ganz aufs Streaming setzt und deshalb auf eine USB-Schnittstelle verzichtet, ist dank MQA und Roon voll auf der Höhe der Zeit und folgt insbesondere im alternativ schaltbaren sowie dank der hochwertigen Ausgangsstufe vollwertigen Vorstufenbetrieb, der den direkten Anschluss an eine Endstufe respektive Aktivlautsprecher erlaubt, klanglich der prägnant-dynamischen Philosophie des Herstellers. Ein prima verarbeiteter Streamer-DAC der Top-Klasse zum angemessenen Preis.

Krell K-300i

Getestet in Heft 11/2019
Ein Vollverstärker wie eine Frischzellenkur für die Anlage. Krells K-300i strotzt schier vor Potenz, Spielfreude und zielgerichteter Prägnanz, pflegt aber auch die feinen Manieren. Die „iBias“-Schaltung sorgt für einen auf die Leistungsanforderung angepassten Ruhestrom, das integrierte „Digital Modul“ samt USB, Netzwerkfähigkeit und HDMI für hohe Flexibilität hinsichtlich digitaler Quellen. Viele Funktionen sind über das Menü erreichbar. Der hohe Aufwand samt pfiffiger Technik und umfassende Ausstattung rechtfertigen den Preis.

Vertrieb

Audio Reference
+49 40 53320359
  http://www.audio-reference.de

STEREO Premium Händler

Hersteller

KRELL Industries Inc.
  http://www.krellonline.com

Zurück

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren