Redline Cinch (Bild: Vertere)
Redline Cinch (Bild: Vertere)

Redline-Kabel von Vertere

Phono-Spezialist Vertere aus London erweitert sein Kabel-Sortiment um die „Redline“-Serie.

Deren Innenleiter setzt sich aus 6 versilberten Kupferdrähtchen mit unterschiedlichen Querschnitten zusammen, 2 dünne und 4 dicke. Ein siebter, verzinnter und dickerer Kupferdraht führt die Masse. Für optimale Schirmung sorgen eine Folie und ein Geflecht. Konfektioniert sind die Kabel wahlweise mit Cinch-, DIN- oder XLR-Steckern und als Lautsprecherkabel mit Bananensteckern oder Kabelschuhen. Alle Stecker haben vergoldete Kontakte. Zur Redline Serie gehören auch Tonarmkabel, USB-Kabel und Netzkabel mit Kaltgerätekupplung auf Schukostecker. Die Preise liegen bei 700 Euro für ein Interconnect-Kabel mit einem Meter Länge oder ein 3 Meter langes Lautsprecher-Kabelpaar. Jeder halbe Meter zusätzlicher Länge schlägt mit 160 Euro zu Buche. Das Netzkabel gibt’s für 720 Euro.

www.beat-audio.de

2 Bilder
Zur Übersicht

STEREO Newsletter

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren