DAC Box E mobile (Bild: Pro-Ject)
DAC Box E mobile (Bild: Pro-Ject)

DAC Box E mobile

Pro-Ject-DAC für unterwegs

Er ist gerade mal 7 cm lang und kostet einen Hunderter: der Porti-Wandler „DAC Box E mobile“ von Pro-Ject. Seinen Strombedarf deckt er aus der angeschlossenen Quelle über seinen USB-C-Eingang. Für Android-Smartphones packt Pro-Ject ein OTG-codiertes Kabel von USB Micro auf USB-C bei – iOS-Nutzer müssen sich Apples „Kamera-Adapter“ Lightning auf USB besorgen. An den PC kann der kleine DAC einfach über ein USB-A- auf USB-C-Kabel angeschlossen werden. Er steckt im Metallgehäuse, beherrscht PCM-Auflösungen bis 192 kHz und befeuert den Kopfhörer über 3,5 mm Miniklinke – auch hochohmige Modelle, wie Pro-Ject versichert.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren