SR 6011 (Bild: Marantz)

Marantz-Receiver mit DSD 5,6 MHz

AV-Receiver sind schon seit vielen Jahren netzwerktauglich, doch in Sachen hochauflösender Audio-Wiedergabe hinken sie oft den reinen Streaming-Geräten hinterher. Marantz hat nun seinem neuen Modell SR 6011 (um 1400 Euro) die hochauflösende DSD-Wiedergabe bis 5,6 MHz beigebracht. WAV und FLAC beherrscht er bis 24/192, ALAC bis 24/96, und alle Lossless-Formate kann er gapless wiedergeben. Neben dem Zugriff aufs Heimnetz via DLNA – über LAN oder Dual-Band-WLAN 2,4 und 5 GHz – unterstützt er auch Airplay und Bluetooth. Internetradio und Spotify Connect sind ebenfalls ab Bord, aber Tidal, Deezer, etc. bleiben außen vor. Auch Google Cast ist für Marantz kein Thema. Heimkino-Freunde kommen dagegen voll auf ihre Kosten: mit 9 Endstufen à 185 Watt, 8 HDMI-Eingängen mit voller HDCP 2.2-Unterstützung, HDR-Video (High Dynamic Range) und Dolby Atmos. Der SR 6011 kommt im September in Schwarz und Silber-Gold in den Handel.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren