NP-S 303 (Bild: Yamaha)
NP-S 303 (Bild: Yamaha)

NP-S 303 (Bild: Yamaha)

Günstiger Yamaha-Netzwerkspieler

Yamaha gehörte einst zu den Pionieren von Streaming und Multiroom – danach wurde es bei dem japanischen Unternehmen ruhig um diese Technik. Bis sie dann als „MusicCast“ wiederauferstand, allerdings nicht in Form von klassischen Netzwerkspielern, sondern integriert in allerlei sonstige Komponenten, vom CD-Player bis zum Stereo-Receiver. Jetzt kommt nach langer Zeit wieder ein reiner Netzwerkspieler von Yamaha: Der  NP-S303 kann via DLNA PCM-Files bis 24/192 und DSD bis 5,6 MHz streamen, kann auf Spotify, Deezer, Tidal, Qobuz, Napster und Juke zugreifen, hat WLAN, Airplay und Bluetooth-Empfang (mit AAC-Decoder) an Bord und kann natürlich in MusicCast-Multiroom-Systeme eingebunden werden. Bedient wird er über die „MusicCast Controller“-App für  iOS oder Android oder über die beigepackte Infrarotfernbedienung. Das Gerät ist ab Ende Juli in Schwarz oder Silber für 350 Euro erhältlich.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren