Test: Vollverstärker

Vollverstärker Kraftpaket Plinius Hiato im Test

Der Geschmeidige – Plinius versucht mit dem Vollverstärker Hiato ein Comeback auf dem deutschen Markt. Hat das Unterfangen Erfolgsaussichten?

| Michael Lang


Bereits im Jahr 1980 wurde Plinius in Neuseeland von Peter Thomson gegründet. Der ursprüngliche Plan war, der einheimischen Bevölkerung den Zugang zu hochwertiger Musikwiedergabe bei bodenständigen Preisen zu ermöglichen. Obwohl in reiner Handarbeit hergestellt, ging der Plan auf, denn die Produktion in Christchurch vermied Transport und Zollgebühren für aus den USA, Japan oder Europa eingeführte Produkte, und auch ein Zwischenhändler in Form eines Importeurs war überflüssig.

Andererseits blieb auch jenseits der fernab gelegenen Insel den Musikliebhabern in aller Welt nicht verborgen, dass da jemand ganz offensichtlich etwas vom Verstärkerbau verstand, was sehr bald dazu führte, dass man Plinius-Produkte auch in unseren Breitengraden entdeckte und sich von deren Qualitäten überzeugen konnte.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • De besten Artikel aus STEREO direkt im Browser
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO und Fono Forum
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte
  • Einmal anmelden, auf allen Geräten lesen, jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren