Test: Plattenspieler

HighEnd-Plattenspieler Thiele TT01/TA01 im Test

Unter eigener Flagge – Fast drei Jahrzehnte entwickelte Helmut Thiele im Verborgenen und für andere. Doch jetzt stößt er mit dem ausgefeilten Laufwerk TT01 sowie dem „Zero Tracking Error“-Tonarm TA01 unter seinem Klarnamen in die Liga der Super-Dreher vor.

| Matthias Böde


Dass bei diesem nicht alles wie üblich funktioniert, wird bereits beim ersten Kontakt mit dem Plattenspieler klar, den der Duisburger „Industrialdesigner“ Helmut Thiele im großen STEREO-Hörraum aufgebaut hat. Führt man den Arm aus der Ruheposition über die drehende Platte, verschwenkt sich dessen raffiniert an vier exakt berechneten Punkten aufgehängte Basis in der Art, dass das Rohr samt des vorne gerade angesetzten Tonabnehmers beim Weg über die Vinyl-Scheibe stets exakt längs zur Rille steht und diese quasi genauso abtastet, wie deren Ausgangsmatrize geschnitten wurde. Der bei Drehtonarmen normalerweise unvermeidliche Spurfehlwinkel, der auf dem Kreisbogen des Abtasters nur zweimal die Nullmarke durchläuft und außerhalb dieser bis auf knapp zwei Grad wächst, soll hier nie den Wert von 0,036 Grad übersteigen.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren