Sie sind hier: News
18.07.2018

STEREO-Workshops auf der High End

Matthias Böde in Aktion

Auch diesmal wird STEREO-Redakteur Matthias Böde auf der High End wieder seine beliebten Workshops anbieten, und zwar am Samstag, 12. Mai, quasi im Stundentakt. Los geht’s um 11 Uhr bei Avantgarde Acoustic mit dem Thema „Die Schallplatte als Luxusgut – außergewöhnliche Produktionen über Super-Dreher und Hörner“. Um 12 Uhr heißt es am Burmester-Stand „Identische Musik analog und digital vorgespielt – Plattenspieler und Streamer auf Top-Niveau im Quercheck“. Bei Musical Fidelity/Copulare geht es um 14 Uhr um die Frage „Wie sensibel reagieren Geräte auf ihre Aufstellung? So deutlich beeinflusst das Rack den Klang“. „Wie viel mehr Musik und Klang bringt Hochbit-HiFi?“ fragt Matthias Böde um 15 Uhr bei T+A – und vergleicht Tonformate von MP3 bis hinauf zu 24 Bit/192 Kilohertz. Um 16 Uhr schließlich präsentiert er am MBL-Stand die neue „STEREO Phono-Festival Vol.II“, die es ermöglicht, Plattenspieler aller Preisklassen virtuell anhören. Premiere feiert diese Disc schon einen Tag vorher bei MBL, ebenfalls um 16 Uhr. Alle STEREO-Workshop-Termine finden Sie auch in STEREO 5/2018, das am 6. April erscheint. Weitere Workshop-Veranstaltungen unter www.highendsociety.de.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv